Frage von Capcord, 96

Was kann ich für einen aufgelesenen Rottweiler tun?

Hallo zusammen, Um das näher zu beschreiben: In dem Haus wo ich wohne gibt es jemanden der ziemlich durch ist psychisch und durch seinen Drogen Konsum noch unberechenbarer wird. Er hatte einen Rottweiler der den ganzen Tag jaulte. Seine Tür war eingetreten und vorher bin ich mit dem Hund auch schonmal für ihn rausgegangen. Wegen Sorgen bin ich gucken gegangen.... Was ich sah hat mich echt zur Wut und innerlich zum weinen gebracht. Der Hund eingesperrt, kleine Verletzung am Rücken(vom Besitzer?) und in dem Raum eingesperrt wo auch kot und Urin war. Hab ihn sofort mit runter genommen zu mir und den Besitzer deswegen zur sau gemacht. Der meinte dann soll ich ihn doch behalten er hat keine Liebe mehr dafür. Wenn ich das ganze jetzt Anzeige hab ich bald großen Stress hier... Obwohl er dafür echt ... Verdient hätte. Will nur das der Hund ein guten Platz hat. Rottweiler gilt in deu jedoch als Kampfhund und Papiere gibt es für ihn nicht. Was soll ich tun? Mir wurde gesagt im Tierheim würde man ihn einschläfern da Kampfhund. Ohne Papiere kein Tierarzt also kann ich ihn nirgends abgeben?

Ps:Dem Hund gehts schon deutlich besser hab mich erstmal paar Tage um ihn gekümmert.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MissSweetgirl, 52

Ich habe mal gehört, dass Rottweiler nicht in jedem Bundesland als Kampfhunde gelten, bin mir aber nicht mehr sicher. Könntest du dich denn auf die Dauer um den Hund kümmern, oder würdest du ihn lieber an ein komplett neues Zuhause geben?
Und das der Hund ohne Papiere nicht zum Tierarzt gehen darf, kann ich mir nicht vorstellen... Unser Tierarzt hat nie nach den Papieren von unserem Hund gefragt. Hast du denn schon mehrere Tierärzte gefragt?

Kommentar von Capcord ,

Kann mich leider nicht um ihn kümmern, selbst waschen kann ich ihn nicht wo ich wohne dafür ist er zu groß. Das Geld und die Zeit habe ich auch nicht sonst würde ich es tun. Er würde einfach nur vereinsamen. Ich suche bereits nach neuen Besitzern hoffe da findet sich was. Was das Tierheim angeht weißt du ob die ihn einschläfern würden? Hab bis jetzt einen guten Eindruck von dem Hund, nur andere Hunde sind glaube ich ein Problem, daher hab ich noch mehr bedenken beim Tierheim. Bin dankbar für jede Hilfe 

Kommentar von Bitterkraut ,

Nein, das Tierheim schläfert den nicht ein und man kann dir helfen, einen neuen Besitzer zu finden. und man kann dir sagen, wi e du die Sache rechtssicher machen kannst, auf den Spruch eines solchen Typen kannst du dich  nicht verlassen. Morgen fällt ihn was anderes ein und er will den Hund wieder haben. Also wende dich bitte an den Tierschutz!

Kommentar von MissSweetgirl ,

Das mit dem Einschläfern geht zum Glück nicht so leicht. Ich denke nicht, dass der Hund eingeschläfert werden würde, er hat ja niemanden schwer oder gar tödlich verletzt oder ist schwer krank. Zudem dürften die im Tierheim das gar nicht, das darf nur ein Tierarzt. Ich würde in deiner Umgebung auf jeden Fall weiter nach einem Tierarzt suchen, der den Rottweiler behandeln würde, nicht nur um ihn durchchecken zu lassen, sondern um ihn auch impfen/chippen zu lassen, das ist für einen Heimtierausweis auch eine Voraussetzung. Es erhöhen sich auch die Chancen damit, dass du ihn weitervermitteln kannst. Dabei kann dir ein guter Tierarzt übrigens auch weiterhelfen!

Kommentar von Capcord ,

Was eine s... Gesetzgebung entschuldige den Ausdruck. Ich kann mir nichts dergleichen leisten. Chancen auf Tierheim ohne alles sind gleich null? Weiß ja nicht mal ob er schon geimpft ist. Werde morgen einfach mal alles abfragen bzw Montag. Wenigstens weiß ich jetzt das der Hund nicht einfach so eingeschläfert wird. Danke dir und den anderen Antwortern.

Kommentar von MissSweetgirl ,

Vielen lieben Dank für den Stern! :)

Wie ist die Geschichte mit dem Rottweiler ausgegangen? Hast du ihm helfen können?

Antwort
von dennybub, 47

Stimmt, Rottweiler zählen nicht überall als Listenhunde.

Vielleicht schafft er den Wesenstest? Wenn du ihn nicht behalten kannst, frag im Tierheim nach. Da hätte der Rotti es immer noch besser, als bei dem Typen.

Danke dass du dich um den Hund kümmerst. Sollte sich der Nachbar wieder einmal ein Tier anschaffen, informiere den Amtstierarzt.

Kommentar von Capcord ,

Danke auch dir für deine Antwort. Aber ihn vorerst aufzunehmen sehe ich als muss an. Frage mich wie man ein anderes Lebewesen so behandeln kann, vor allem wenn man es sich auch noch selbst anschafft.. Das der Hund trotzdem noch sich freut den Besitzer zu sehen ( Treppen Haus etc oder auf Stimme reagierend)... Hunde sind einfach Klasse 

Antwort
von Bitterkraut, 26

Keine Sorge,im Tierheim schläfert man ihn nicht ein. Da hat dir jemand Blödsinn erzählt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community