Frage von natY456,

was kann ich einer frau sagen, wenn gerade ihr mann gestorben ist? oder soll ich gar nicht reden?

was kann ich einer frau sagen, wenn gerade ihr mann gestorben ist? oder soll ich gar nicht reden und nur schweigen?? mann... die situation ist so schwierig.

Antwort von Kittymogul,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sie in den Arm nehmen und ganz fest drücken und für sie da sein, ich sage da auch nichts sondern tröste, das tut mehr gut als 1000 Worte....

Kommentar von rivabella,

so ist es !!! DH

Kommentar von werderbraut,

DH, das ist eine sehr gute Idee!

Antwort von lipso,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Biete ihr einfach an, wenn Sie jemandem zum reden braucht für Sie dazusein. Sag bloss nicht "Mein herzliches Beileid".

Antwort von rivabella,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn es ein Dir vertrauter Mensch ist - stumm in den Arm nehmen. Das reicht meistens.

Antwort von stef1601,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Schwer zu sagen, wie gut kennst du die Frau und den mann? Woran ist er gestorben. Am besten ihr sagen das du für sie da bist wenn sie hilfe braucht oder nur reden will...das finde ich immer nett und nicht zu aufdringlich.

Kommentar von natY456,

beim extremsport. ja ich kenne die frau gut, den mann nicht so..

Antwort von Tomasz,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich würde wohl sagen: es tut mir so leid, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll... kann ich irgendetwas für dich tun.. oder so ähnlich.

Kommentar von kuntzkids,

Die Flucht nach vorn -- das ist ehrlich und erfrischend. Soetwas kommt meist besser an als irgendwelches peinliches Gestammel.

Antwort von werderbraut,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ganz ehrlich, manchmal weiß ich auch nicht, wie ich mich in solch einer Situation verhalten soll. Ich bin dann auch immer total unsicher. Wenn du die Person bzw. die Frau persönlich kennst, wäre evtl. eher eine Trauerkarte ("aufrichtige Anteilnahme" o.ä.) angebracht, sofern du ihre Anschrift kennst. Ansonsten würde ich evtl. so sagen:"du ich habe gehört...tut mir echt Leid für dich/meine aufrichtige Anteilnahme" o.ä. Und ich würde ihr anbieten, daß ich für sie da bin, wenn's Not tut.

Antwort von Schanny,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Drück ihr Dein Beileid aus, gar nichts sagen ist schlimm, die Trauer erdrückt nur noch mehr. Die Frau brauch ganz viel liebe Freunde, die für sie da sind und vielleicht einfach nur mit ihr zusammen weinen, Arm in Arm und ruhig sagen, wie sehr Dich der Tod ihres Mannes bewegt und sie fragen, wie Du ihr in dieser schweren Zeit beistehen kannst. Mein Schwager bat mich am Todestag seiner Frau, ihr den Ehering abzunehmen, weil er selber nicht dazu in der Lage war. Sowas hilft auch.

Antwort von wildflower,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

sag das es dir sehr leid tut und nimm sie einfach in den arm. stell keine fragen,das tut ihr wahrscheinlich zu sehr weh.sag nur das du da bist wenn sie reden möchte oder sonstwie hilfe braucht.

Antwort von kuntzkids,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Na, das kommt doch sehr auf Euren Bekanntheitsgrad an und die Situation, in der Ihr Euch begegnet.

Besser als gestelzte, steife und unpersönliche Worte sind kleine Gesten.

Es spricht auch nichts dagegen, einer Witwe im Alltag einen Blumengruß zu überreichen, der so gar nichts mit dem Tod zu tun hat -- er könnte sie aufbauen und ihr zeigen, dass manche Menschen ihr eine Freude machen wollen.

Meine Freundin bekam seinerzeit eine fette Sonnenblume -- sie hat sich sehr darüber gefreut.

Antwort von chicaBlue,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Erst mal: Herzliches Beileid oder mein Beileid und biete ihr Hilfe an, wenn du es in die Tat umsetzen kannst Wenn sie darüber sprechen will, dann höre ihr zu

Antwort von somewehre,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

du kannst ihr dein beileid übermitteln wenn du garnicht mit ihr redest kommt das so rüber als ob es dir egal ist

Antwort von EkiZz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

sie in den arm nehmen und sagen :( sie wird so oder so erfahren oder?

Antwort von Gille,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wie stehst du zu ihr, bist du Mann oder Frau?

Kommentar von natY456,

ich bin 17 jahre alt weiblich und die frau ist so um die 27.

Kommentar von Gille,

Dann mußt du nichts sagen...! Wenn du sie sehr magst, dann besuchst du sie vielleicht öfter, wenn sie weinen muß, dann kannst du ihr Taschentücher reichen und sie tröstend berühren...fühl dich nicht gezwungen etwas sagen zu müssen...Frage ruhig, wenn du Fragen hast...Sollte sie mal grob reagieren, dann nimm es nicht persönlich... Ich wünsche dir viel Kraft!

Antwort von Saudade77,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn es ein Freund/Bekannter ist, würde ich ihn einfach in den Arm nehmen. Ansonsten würde ich mein Beileid wünschen, das ist immer drin.

Antwort von Jareena,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

drück dein beileid aus und sei einfach für sie da

Antwort von Dreamgirly,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich würd lieber garnix sagen

oder ihr anbieten etwas zu unternehmen zur entspannung oder so

... ich weis nicht wenn jemand stirbt sollte man die frau lieber alleine lassen denn da kann ma nicht viel helfen !

Antwort von Corinna1982,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mein Beileid!

Kommentar von Hikari,

Das ist schrecklich, wenn das jemand sagt.

Antwort von Silence17,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

du kannst ihr dein herzlichstes beileid aussprechen ^^

Antwort von alchemist2,

Warum muss ich erst die Hälfte aller Kommentare lesen, um herauszufinden, dass du ein weiblicher Teenie bist? Wie soll man denn da eine gute Antwort geben können, wenn man z.B. auch davon ausgehen kann, dass du ein Mann wärst, der die unterschiedlichen Absichten bei dieser Frau haben könnte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten