Frage von PartyPeople0987, 88

Was kann ich denn gegen Langeweile im Unterricht tun?

Hallo...ich habe ein Problem!Morgen haben wir gleich 2 Doppelstunden Geographie.Eigentlich ein cooles Theme,aber unser Lehrer...

Unser Lehrer erklärt einfach so unglaublich schlechte,dass wirklich keiner die Hausaufgaben hat,wirklich KEINER.

Und außerdem,wenn wir ihn freundlich bitten,dass er es besser erklären soll,sagt er: "Ich kann nichts dafür,dass ihr so dumm seid und nichts versteht."

Deswegen will ich mir die Zeit vertreiben...habt ihr Ideen was ich machen könnte.Bitte keine Antworten wie "Pass lieber im Unterricht auf!"

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 49

Hallo :)

Wenn mir im Unterricht als langweilig war, habe ich gezeichnet oder irgendwas auf meinem Block geschrieben, was mir einfiel.. da ging die Zeit schnell vorbei :)

Gelegentlich meldete ich mich auch immer & sagte mal 1-2 Sätze zum Thema, damit der Lehrer das Gefühl hatte, dass ich doch mitarbeite^^ das empfehle ich dir auch mal :)

Ansonsten alles Gute ----------> auch diese Stunden gehen rum!

Antwort
von MasterHacker12, 44

Was sehr gut funktioniert ist das Spiel "Wer bin ich?". Vorraussetzung dafür ist allerdings ein ebenfalls gelangweilter Kumpane.

Antwort
von damiet, 43

such dir ne beschäftigung für die hände, am besten nich taschenbilliard. hilft mir immer

Antwort
von Liesche, 29

Gut mitarbeiten im Unterricht, plötzlich stellst Du fest, daß der Lehrer gar nicht so schlecht erklärt, alleine kurze Ablenkungen helfen, daß Du nicht mehr richtig weißt, worum es eigentlich gerade ging. Vergleiche es einmal mit einem Krimi im Fernsehen, kurz etwas anderes gemacht, schon verpaßt man den Anschluß!

Antwort
von herakles3000, 29

Spiel schach oder lese was anderes.

Weigert euch mal all ihm zuzuhören und wen das nichts nützt unterhaltet euch lautstark. Mit so einer Ausage des Lehrers könnt ihr nur 3 Sachen machen 1  Ihm antworten das er zu dumm ist zu Unterichten und es endlich sein lassen soll eure zeit zu verschwenden.

Wendet euch an euren Direktor und an eurer Eltern.

Antwort
von Nightythehawk, 44

Erkundige dich selber zu dem Thema und stell Fragen damit der Lehrer gezwungen ist das Thema weiter auszuführen.

Antwort
von Messerset, 30

Schon mal damit versucht, mitzuarbeiten?

Kommentar von PartyPeople0987 ,

Schon mal daran gedacht,dass unser Lehrer so richtig schlecht erklären kann und wir nichts verstehen und deswegen nicht mitarbeiten können?Habe ich sogar dazu geschrieben in meiner Frage.

Kommentar von Messerset ,

Der Lehrer, der nicht erklären kann ist ein Mythos, den es schon zu meiner Schulzeit gab. Immer, wenn es einem Teil der Klasse zu anspruchsvoll wird, heißt das, der Lehrer könnte nicht erklären.

Und dann gibt's eine andere Klasse, die sagt, der Lehrer könnte ganz phantastisch erklären (hab ich so mehrmals erlebt). Na, was denn jetzt? Es kann nur eins gleichzeitig war sein. Aber das ist ja wieder Logik und nicht so jedermanns Sache.

Erst mal ist dieser Vorwurf völliger Schwachsinn. Jeder Mensch kann erklären. DAS IST ABER AUCH GAR NICHT SEINE AUFGABE! Seine Aufgabe ist, euch zu unterrichten. Das ist eine völlig andere Sache. Kapiert das mal.

Und eure Aufgabe ist es, das Ding zwischen euren Ohren in Betrieb zu nehmen, und zu versuchen, den Unterrichtsgehalt zu verstehen.

Ja, ich weiß. Das ist eine geistige Anstrengung. Ist auch nicht zu jedermanns Sache. Aber hört doch mal bitte auf, immer alles auf den Lehrer zu schieben. Die Nummer wird langsam langweilig. Ehrlich jetzt.

Antwort
von DaemonV, 39

Mach halt iwas am Handy oder zeichne irgendwelche Sachen. Ich mach das auch immer. :o

Antwort
von chexenne, 26

Mal dir deine Hände an oder von dinen Nachbarn oder ärgere deinen Nachbarn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community