was kann ich dagegen tun (angina)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

also als ich die mandelentzündung hatte, hab ich drauf geachtet ganz viel zu trinken und habe hauptsächlich eis gegessen. musst aber aufpassen dass du 2 stunden vor und einnahme vom antibiotikum keine milchprodukte zu dir nimmst. 

was du gegen fieber tun kannst, weiß ich nicht genau. das macht jeder ja anders, bei uns in der familie nehmen wir kaum schmerzmittel sondern achten drauf das wir alles ausschwitzen sozusagen.
aber wenn du zusätzlich noch kopfweh hast oder sonst was, kannst du paracetamol nehmen.

was für ein antibiotikum nimmst du denn eigentlich?

mein freund hatte das problem, dass er ein zu schwaches bekommen hat und dadurch wurde die mandelentzündung auch schlimmer bis er nochmal zum arzt ist und ein anderes bekommen hat. solltest du vielleicht auch tun, ich weiß, dass du schon da warst aber wenn du sagst es wird nicht besser, solltest du nochmal hin.
ein antibiotikum braucht immer etwas bis es anschlägt aber wenn du sagst du fühlst dich selbst jetzt, 3 tage später nicht besser (was du eigentlich solltest, penicilin wirkt glaube ich schon nach 48 stunden) brauchst du vielleicht ein anderes weil deins garnicht wirkt und es auch nicht tun wird und somit wartest du umsonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hpdoubletrouble
12.09.2016, 14:33

ich persönlich würde niemals tee trinken bei einer mandelentzündung. wärme ist nicht gut, vor allem nicht, wenn man es mit einer bakteriellen infektion zu tun hat. dadurch vermehren sich die bakterien nur.
ansonsten kannst du mit salbeitee gurgeln (kalt) oder dir tantum verde in der apotheke holen, das betäubt alles zusätzlich noch und desinfiziert alles.

0
Kommentar von ConnieBee
13.09.2016, 10:01

vielen dank ;D

0

Damit gehörst Du zum Arzt,ohne Antibiotika wird es nicht heilen! Wenn es Dir sehr schlecht geht,kommt der Arzt auch zu Dir nach Hause..Achso,Du nimmst eh schon Antibiotika,seid wann? Nach drei Tagen sollte es aber besser werden! Vielleicht rufst Du den Arzt nochmal an und sagst,das es nicht besser geworden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit heute morgen hier am Fragen. Warum gehst du nicht einfach mal zum Arzt....

Schaust du viel RTL 2?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ConnieBee
12.09.2016, 13:51

ICH WAR BEIM ARTZT

0

Seit wann nimmst du denn das Antibiotikum? Es dauert seine Zeit, bis das wirkt, da musst du schon etwas Geduld haben.

Das Fieber kann Mama mit Wadenwickel etwas senken, dann geht es dir auch gleich ein bisschen besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal heißt das "Antibiotikum"!

wie lange nimmst du es schon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ConnieBee
12.09.2016, 13:49

3 tage aber es wird nur schlimmer

0

Dann am besten nochmal zum Arzt, allein mit Hausmitteln wird sie sich leider nicht bekämpfen lassen, vielleicht brauchst du ein höher dosiertes Antibiotika oder einen anderen Wirkstoff.
Also aufjedenfall zum Arzt, am besten noch heute.
Ansonsten viel Tee trinken, z.B, Salbeitee mit Honig, beide aben eine Entzündungshemmende Wirkung , Suppe essen ( wenn möglich ), Wasser trinken und sich schonen und gegen das Fieber Kühlbeutel auf die Stirn legen oder fiebersenkende Mittel nehmen, aber nur in Absprache mit dem Arzt.
gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jetzt schon das 3. Mal das mir dieser Text unterkommt. Entweder gibt es gerade eine Anginawelle und keiner ist schlau genug zum Arzt zu gehen oder es ist immer der gleiche Troll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ConnieBee
12.09.2016, 13:52

ICH WAR BEIM ARTZT! LESEN?

0

Was möchtest Du wissen?