Was kann ich dabei tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die 112 rufen und schildern, was passiert ist. Den ansprechbaren Patienten bei Verdacht auf Herzinfarkt aufrecht hinsetzen, ein Hemd oder eine Bluse oben öffnen und dafür sorgen, dass er genug Luft bekommt. Ist der Patient bewußtlos mit Kreislaufstillstand, dann Herzmassage machen (Atemspende Mund zu Nase, dann Druckmassage auf der Brust, Rhythmus von Staying alive von den Bee Gees). Nicht aufhören, bis der Patient entweder selbst wieder atmet oder der Notarzt und die Sanitäter eingetroffen sind und übernehmen. Bei einem Verdacht auf Schlaganfall mit dem Patienten reden und ihn ablenken, bis die Sanitäter und der Arzt vor Ort sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schekki12
26.02.2016, 20:23

Kann natürlich auch Mund zu Mund Beatmung sein ;)

0

bei einem Herzinfarkt ist es wichtig, den betreffenden keinen schritt mehr gehen zu lassen- er soll sich setzen. setzen ist wichtig, weil im liegen das herz stärker belastet wird.

auch bei einem schlafanfall ist es wichtig, sich nicht zu bewegen und kraft zu sparen. aber sonst kannst du nichts spezielles tun.

in einem erste-hilfe-kurs kannst du lernen, wie man bewußtlose in die stabile seitenlage bringt und bei Herzstillstand hilfe leistet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Herzinfarkt, die Person hinsetzen (google Herzbettlage), enge Kleidung weiten und natürlich Notruf wählen. Bei Schlaganfall kannst du nicht viel machen außer gucken dass er nicht fällt und sich noch mehr verletzt und den Notruf wählen. Bei beiden Fällen zählt jede Minute also schnell den Notruf wählen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was jetzt? Schlaganfall oder Herzinfarkt? Ich empfehle den Besuch eines erste Hilfe Kurses, dort wird sowas behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?