Frage von Angelina128, 239

Was kann ich bei unbefugten Nutzern, meine Waschmaschine benutzten tun?

Hallo !

Ich bin umgezogen Und wohne nun in einem Haus wo es einen gemeinschaftlichen waschraum im Keller gibt. Ich habe bemerkt das meine Waschmaschine von anderen genutzt wird. Und will das gerne verhindern ! Gibt es sowas wie ein Schloss was ich davor machen kann oder ähnliches damit kein Unbefugter darauf Zugriff hat ?! Ich lese mir gerne alle Ratschläge etc. Durch und nehme gerne was an !

Großes Danke im voraus !

Antwort
von germi031982, 92

Vorher mit dem Vermieter sprechen.

Lass dir von einem Elektriker eine dreipolige blaue CEE-Steckdose setzen die abschließbar ist, die haben so Ösen da kann man die Steckdose mit einem Vorhängeschloss sichern. An der Waschmaschine soll er den Schuko-Stecker durch einen CEE-Stecker ersetzen. Nach Benutzung Stecker ziehen und Steckdose abschließen. Die Steckdose ist nicht benutzbar durch das Schloss, die Waschmaschine ist nicht benutzbar weil die keinen Schukostecker hat und somit nur an dieser Steckdose nutzbar ist.


Antwort
von Gluglu, 136

Hallo.

Üblicherweise hat man in Mietswohnungen, die einen separaten Waschkeller haben, auch in seiner Wohnung  einen Sicherungsautomaten, womit man die Steckdose im Waschkeller abschalten kann. Daher solltest Du in jedem Fall mal die Steckdose über die Sicherung abschalten, wenn Du nicht wäscht... weil sonst zahlst Du ja auch noch, neben dem Wasser, auch den Strom für die Fremdnutzung der Waschmaschine.

Solltest Du die Sicherung zum Abschalten der Waschmaschine gefunden haben, dann lass' den Stecker der Maschine stecken und schmier oben einfach dick Zahnpasta o. Ä. auf den Stecker (nicht innen rein sondern nur oben dauf und ein Stück weit das Kabel entlang. Grund: Wenn Du die Sicheurng ausschaltest dann muß die Person, die Deine Waschmaschine nutzen möchte, in jedem Fall den Stecker rausziehen und wo anderes einstecken (weil Deine Steckdose ja ausgeschaltet ist). ... und dann wird derjenige bzw. diejenige sich schon überlegen, ob sie Deinen Netzstecker rauszieht und sich mit Zahnpasta einsaut... ;-). Oder aber Du besorgst Dir sowas wie einen Steckersafe!

Mfg

Antwort
von michi57319, 116

Du kannst dir einen Steckersafe besorgen, der schließt den Stecker an der Maschine ein. Weiterhin könntest du dir noch eine abschließbare Steckdose von einem Elektriker einbauen lassen.

Antwort
von Zuhzu, 111

Ich würde auf jeden einen Aushang im Haus machen und wenn es eine Hausverwaltung gibt mich dort auch noch hin wenden des weitern würde ich den Vermieter bitten zwei abschließbare dosen anzu bringen eine für Wasser und eine für Strom so etwas ist einfach frech.

Antwort
von Peppie85, 149

ganz so einfach wird das leider nicht. jedenfalls nicht, ohne weitere eingriffe in die Waschmaschine oder das Mietobjekt...

mein Vorschlag wäre links und rechts jeweils eine Öse an der Maschine annieten oder anschrauben, (selbstsichernde schrauben) und dann einfach ein stück kette mit 2 vorhängeschlössern dazwischen spannen, damit keiner die türe von deiner Maschine unbefugt auf kriegt.

schwieriger wird es, zu verhindern, dass jemand unbefugt deine steckdose und deinen Wasserhahn nutzt.

für den Wasserhahn gibt es von ABUS ein magnetisches schloss. das wird auf den hahn geschraubt, und kann dann nach dem ziehen des schlüssels nicht mehr abgeschraubt werden.

was die steckdose betrifft. http://www.kabelscheune.de/Schluesselschalter-Codeschloss/Steckdosenschloss-grau...

alternativ, wenn es eine marken aufputzsteckdose ist z.b. von Merten oder Busch-Jäger, kann man das oberteil gegen eines mit schlüssel austauschen. dazu brauchts nichts zu zerstören und der eingriff ist jederzeit rückgänig zu machen...

lg, Anna

Antwort
von Schwoaze, 116

Ich würde beim Händler, wo Du die Maschine gekauft hast, nachfragen, ob es da nicht eine Sperrvorrichtung gibt. Entweder mechanisch, eine Art Schloss, oder einen Code, den man eingeben muss...

Kommentar von Angelina128 ,

Es gibt ja ne Kinder Sicherung, aber die ist nicht schwer wieder heraus zu bekommen😕

Antwort
von ponyfliege, 126

nach jeder benutzung den netzstecker ziehen und sichern ;-))

schau mal dort:

http://www.mrkauf.com/Preisvergleich/result.jsp?q=stecker+safe&qs=rl

in der zweiten reihe das gelbe ding.

nennt sich steckersicherungsbox oder auch steckersafe.

wahrscheinlich kriegst du es auch im baumarkt.

ich denke, das dürfte dir weiterhelfen.



Antwort
von ilknau, 106

Grüss dich, Angelina128.

Flusensieb und Waschmitteldosierfach immer entfernen, mit in die Whg. nehmen.

Hast du keine abschliessbare Steckdose? Die müsste es bei eigenem Waschmaschinenplatz haben.

Schau mal bei den anderen festen Plätzen, wenn ja, dann sprich mit deinem Vermieter, denn dein Platz ist Bestandteil der Mietsache, muss gewährleistet sein, dass du nicht für andere Leute den Wash Salon geben musst, lG.

Kommentar von Schwoaze ,

Super Idee! :-))

Antwort
von Rosswurscht, 127

Als erstes würde ich die fremde Wäsche zum Altkleidercontainer bringen ...

Antwort
von NomiiAnn, 111

Evtl reicht es schon, wenn du die Tür der Waschmaschine mit einem Klebeband zuklebst und "Finger weg" drauf schreibst. Es kostet viel mehr Überwindung so etwas zu öffnen.

Und sonst erst einmal einen Zettel in die Briefkästen oder andere schwarze Brett hängen.

Ich finde so ein Verhalten auch unmöglich.

Kommentar von Angelina128 ,

Mit dem Zettel hab's ich schon ausprobiert. Nur leider ist irgendwer so frech, und macht es weiterhin ohne schlechtes Gewissen..

Kommentar von NomiiAnn ,

Ärgerlich. Kann ich gut verstehen.

Oder du musst die Person mal auf frische Tat erwischen, falls man die Zeit dafür hat. Also ab und an am Tag runter und gucken ob die Maschine läuft und dann ist es absehbar, wann der Täter kommt und die Wäsche zu holen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten