Was kann ich bei schlechten Hufen am besten machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ideal wäre natürlich barhuf stellen, also ohne jeglichen Beschlag. 

Zudem sollte ein guter Huforthopäde oder einer vom DifHo kommen, um etwas zu machen. 

Da das aber nicht dein Pferd ist, wäre das eigentlich Aufgabe  des Besitzers bzw auch vom Reitlehrer. 

Selber wirst du da wenig bis gar nichts machen können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anacondaboa
13.08.2016, 11:30

Der Hafiwallach ist ein Barhufgänger

0

Du kannst gar nichts machen, das kann höchstens der Reitbetrieb.

Hufe brauchen gute Bearbeitung, das Pferd braucht gutes Futter und genügend Auslauf - und am aller besten wäre es, wenn das Pferd ohne Eisen laufen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anacondaboa
13.08.2016, 15:15

Das Pferd läuft ohne Eisen

0

Jenachdem wie schlecht die Hufe sind ( brüchig oder faulig ) kann man mit Hufschuen wärend dem reiten arbeiten  aber auch das ist Aufgabe der Besitzer regelmäßig zum Hufpfleger ...  Für brüchige Hufe Huf -Öl und Mineral -Futter. Bei fauligen Hufen gibt es auch einige Mittelchen bei meiner Isi Stute hilft Babypuder ganz gut ;) 

Ich hoffe ich konnte helfen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beglo1705
13.08.2016, 12:01

Huföl ruiniert den Huf komplett, das ist das schlechteste was man nur machen kann. Der Huf ist optisch zwar hübsch, entzieht aber dem Huf jegliche Restfeuchte.

Eher noch tägliches Hufbaden im Eimer, so dass der Huf sich selbst wieder regenerieren kann.

2

Was möchtest Du wissen?