Frage von FriedaBrownie, 31

Was kann ich bei einer verbrannten Hand machen?

Ich habe mir ebend ein schönes Schokofondue gemacht.In einem Wasserbad.Plötzlich ist Wasser übergeschwappt und auf meine Hand.Es war kochendes Wasser und betrifft nur die Partie zwischen Handgelenk und Daumen.Meine Hand habe ich sofort unter kaltes Wasser gehalten und die Schmerzen sind nicht mehr ganz so stark.Was kann ich machen das die Schmerzen weggehen?Wird es ausheilen?

Antwort
von beangato, 17

Das heilt aus.

Wickle eine kalt-feuchte Binde drum, das nimmt ein wenig die Schmerzen.

Kommentar von FriedaBrownie ,

Dankeschön für die Tipps, ich habe keine Schmerzen mehr!☺

Kommentar von beangato ,

Freut mich :)

Antwort
von KaisaRina, 19

Es werden keine sichtbaren Schäden bleiben.

Ich würde Wickel mit kühlender Salbe empfehlen

Kommentar von FriedaBrownie ,

Dankeschön für die Tipps, ich habe keine Schmerzen mehr!☺

Antwort
von pn551, 16

Du mußt die verbrannte Stelle so lange unter eiskaltes, laufendes Wasser halten, bis der Schmerz bzw. der Brand "herausgezogen" wurde. Dann kann 10 bis 15 Minuten dauern. So mache ich es immer, wenn ich mich verbrannt habe, auch sogar mit Fett.

Kommentar von FriedaBrownie ,

Dankeschön für die Tipps, ich habe keine Schmerzen mehr!☺

Kommentar von pn551 ,

Na, prima. Freut mich, daß ich Dir helfen konnte. Also in Zukunft immer sofort unter kaltes laufendes Wasser halten, egal, ob Du Dich mit kochendem Wasser oder heißem Fett verbrannt hast. Du mußt nur geduldig sein und ziemlich lange die verbrannte Stelle unter Wasser halten. Du wirst dann auch keine Blase oder rote Stelle behalten.

Antwort
von SiViHa72, 16

Kühlen ist das A und O.Lange.  Brandsalbe. Wenn sich Blasen bilden o.ä >> ab zu einem Arzt.

Kommentar von FriedaBrownie ,

Dankeschön für die Tipps, ich habe keine Schmerzen mehr!☺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten