Frage von MeinTagebuch, 41

Was kann ich an meiner Rede noch verbessern?

Liebe Schulabgänger,

ich freue mich mit euch, dass ihr es nun geschafft habt und an eurem letzten Schultag angekommen seid, an dem ihr eure Abschlusszeugnisse erhaltet. In den letzten Jahren sind wir durch Höhen und auch Tiefen gegangen, doch wir haben es trotzdem geschafft.

Mir wird es ziemlich schwerfallen wenn ich bedenke, dass die Schüler, die ich lange begleitet habe nicht mehr sehe, doch es spricht ja nichts gegen einen Besuch an unserer Schule. Ich konnte miterleben, wie ihr euch entwickelt habt, hin zu jungen „Fasterwachsenen“. Das Ende eurer Schulzeit hier an der Schule ist gleichzeitig der Anfang eines neuen Weges. Die meisten von euch starten eine Ausbildung aber andere wiederum hängen auch noch ein paar Jahre ran und machen ihre Hochschulreife.

Ich wünsche euch, dass ihr mit Hoffnung und Zuversicht an euer Leben herangeht, egal wie eure konkreten Planungen und Perspektiven auch aussehen mögen. Nach der Schule ist mitten im Leben. Und dieses Leben will gelebt werden. Unabhängigkeit von den Eltern heißt gleichzeitig auch Eigenverantwortung. Eigenverantwortung muss man auch annehmen wollen. Ich gebe euch deshalb eine Weisheit mit auf den Weg, die euch hoffentlich Türen nach vorne öffnet: „Wer etwas vermeiden will, sucht Gründe. Wer etwas erreichen will, sucht Wege.“ So hoffe ich doch sehr für euch, dass ihr immer die richtigen Wege benutzt und nicht von ihnen abkommt, egal wie steinig sie auch manchmal sind.

Ich wünsche euch, dass ihr die richtigen Ziele gesetzt habt, dass ihr die richtige Entscheidung getroffen habt – sei es sofort in den Beruf zu gehen – sei es eine weiterführende Schule zu besuchen. Ich wünsche euch aber auch den Mut, Ziele zu überdenken und zu korrigieren, wenn sie sich als falsch herausgestellt haben. Ich wünsche euch verständnisvolle Ausbilder, Lehrer oder Vorgesetzte und eine Arbeitsatmosphäre, in der ihr euch wohl fühlt. Ich wünsche euch, dass ihr neue Freunde findet, dass es euch aber auch gelingt, bestehende Freundschaften zu bewahren. Ich wünsche euch für eure Zukunft privates Glück und beruflichen Erfolg begleitet von Gesundheit und Zufriedenheit.

Jetzt möchte ich mich noch gerne bei den Personen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass ihr das alles geschafft. Selbstverständlich sind nicht nur diese Leute für das verantwortlich, was ihr vollbracht habt sondern auch ihr. Ich bedanke mich bei den Lehrkräften, insbesondere eurer Klassenlehrerin Frau Braun, für die hervorragende Arbeit mit euch, ich bedanke mich bei den Eltern für die in der Regel gute Zusammenarbeit und wünsche euch von ganzem Herzen eine gute und glückliche Zukunft!

Antwort
von sterneelfe, 15

Ich würde den Anfang so schreiben:

Liebe Absolventen,

Heute ist ein ganz besonderer Tag für euch, den ihr seit zum letzten Mal hier. Ab Morgen startet jeder von euch in ein neues Abenteuer. Sei es Ausbildung oder weiterführende Schule.

Antwort
von Ostentator, 12

Am Ende des zweiten Abschnittes hast du "aber [...] wiederum..." geschrieben, das ist das selbe und ich würde das aber durch ein Komma ersetzen

Antwort
von sterneelfe, 21

eine frage, bist du selber schüler dieser klasse?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten