Frage von Slade1992, 69

Was kann ich als Azubi tun um mein Geld zu vermehren?

Hallo

Meine Frage lautet wie folgt: Wie kann ich als Azubi mein verdientes Geld vermehren? Mir wurde z.b. Investmentfonds empfohlen oder auch diverse Sparprogramme von den Banken ( die allerdings nur sehr geringe Zinssätze haben ). Bin Azubi im ersten Lehrjahr , volljährig und bin im Finanzbereich ein Neuling, also informiere mich zwar selbständig, aber kenne mich in diesen Bereichen ( vor allem Investment /Fonds) nicht aus. Ich möchte mit möglichst wenig Geld , möglichst viel Geld bekommen. Das ganze sollte auch relativ sicher sein. Wenn möglich, sollte ich auch jederzeit zugriff auf dieses Geld haben, also keine Jahrelange wartezeit.

Wozu würdet Ihr mir raten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KarinStarlet10, 24

Du kannst dein Geld auch etwas kreativer investieren in dem du es in eine Geschäftsidee steckst. Überlege dir ein Produkt oder such jemandem bei dem du einsteigen kannst. Meiner Meinung nach ist das sogar bei eher geringen Beträgen die beste Anlage. Dem am nächsten käme noch der Aktienhandel bei dem man immer das Risiko von Kursverfall hat.

Alternativ zumindest einen Teil deines Geldes in Bitcoins und am besten auch Gold/Silber anlegen.

Sachen wie Bausparverträge, Staatsanleihen oder Altersvorsorgen meide ich persönlich eher.


Kommentar von DinoSauriA1984 ,

Dieser Rat ist nicht so toll, wenn man noch keine Rücklagen hat und darauf angewiesen ist, im Notfall seine Anlagen wieder auflösen zu können.

Geld vermehren ist ja ein guter Plan, aber das erste Ziel muss es sein, eine sichere, ausreichend hohe Rücklage zu bilden. Die Rendite sollte hierfür absolut zweitrangig sein. Nur mit überschüssigem Geld kann man Spekulationen eingehen. Und auch da ist Geduld die Voraussetzung für langfristigen Erfolg. Kurzfristig, kann man schnell mal einen Gewinn machen, aber nicht dauerhaft. Meist sind die Gewinne der ersten Geschäfte in den Folgegeschäften wieder futsch, wenn man nur auf den schnellen Erfolg schaut.

Kommentar von KarinStarlet10 ,

Ich rate nur zu Dingen die er schnell wieder auflösen kann. Bitcoins/Gold schneller als alles andere. Vielleicht macht es keinen Sinn Jemandem der nach Ideen für Sparanlagen fragt, zu raten eine eigene Geschäftsidee umzusetzen. Aber es gibt viele Möglichkeiten mit geringem Investitionsbedarf.

In Anlagen die sehr wenig Rendite abwerfen kann er immer noch investieren. Sehe keinen Grund das nicht noch aufzuschieben. Er recht als Azubi im ersten Lehrjahr.

Bitcoins, Edelmetalle kaufen und einen Teil (wenn möglich) in etwas  investieren worauf man direkten Einfluss hat bleibt mein Rat.

Antwort
von kevin1905, 39

Bei irgendwas musst du Abstriche machen.

  • Entweder nimmst du ein Verlustrisiko in Kauf, dann hast du höhere Renditechancen.
  • Du wählst Sicherheit das geht zu Lasten der Rendite
  • Aktien und Fonds sind langfristig die sinnvollste Anlage unterliegen kurzfristig aber auch Schwankungen. Wenn dir jedesmal ein Ei aus der Hose fällt wenn das Depot 10% ins Minus rutscht und du die Sachen nicht 10 Jahre zu halten bereit bist, macht es keinen Sinn.
Antwort
von zenit2016, 20

Da der Zins nahe 0 ist, gibt es nur noch die Börse z.B. Gold Zertifikate, brauchst aber auch Glück obwohl Gold schon über 20% seit Jahresanfang machte, die Zukunft kennt aber natürlich niemand

Ansonsten kannst du Kredit anderen Menschen geben, es gibt Plattformen im Inernet allerdings auch risikobehaftet wenn die von dir mitfinanzierte Geschäftsidee platzt ist alle weg, glaube ich - informiere dich - kleine Privatkredite über Internet soll es auch geben - informiere dich

Antwort
von Smartdude, 40

Für bestimmte Fondssparpläne bekommst du höchstwahrscheinlich 20% Arbeitnehmersparzulage vom Staat, solange dein zu versteuerndes Einkommen unter 20.000 Euro pro Jahr liegt. Muss aber mindestens 6-7 Jahre laufen. Wenn der Fonds dann noch gut läuft, kommt schon mal ein schönes Sümmchen zusammen.

Ansonsten könnten bei dir je nach Alter evtl. ein Bausparvertrag ebenfalls mit Arbeitnehmersparzulage und Wohnungsbauprämie Sinn machen. Auch hier gelten Einkommensgrenzen, die du als Azubi in der Regel aber noch nicht erreichst.

Außerdem evtl. noch Riesterförderung? Kommt darauf an, was du nach deiner Ausbildung so planst.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community