Was kann ich alles beantragen als allein erziehende Mutter?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wohnung muss selber gesucht werden ggf. kann man bei einer Beratungsstelle eine Adresse bekommen,die einem dann bei der Suche behilflich sein können !

Wenn die Mutter also alleine mit Kind wohnt,dann steht ihr folgendes zu :

- Regelsatz sie 404 € 

- Alleinerziehenden Mehrbedarf 36 % ihres Regelsatzes dazu

- Regelsatz Kind 237 €

- angemessene KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete )

Das ergibt den Bedarf der beiden.

Davon sind dann der Bedarf der Tochter 237 € Regelsatz + ihren Kopfanteil der KDU - also bei zwei Personen dann 50 % der Warmmiete.

Von diesem Bedarf sind dann Kindergeld von 190 € abzuziehen und wenn der Vater keinen Unterhalt zahlt oder nicht ausreichend,dann würde es auf Antrag Unterhaltsvorschuss von 145 € geben und das würde dann vom Bedarf abgezogen.

Sie könnte dann vom Kindsvater für sich bis min.zum 3 Lebensjahr des Kindes auch Betreuungsunterhalt verlangen,auch wenn sie nicht verheiratet waren.

Der Kindesunterhalt geht natürlich vor,erst wenn der Kindsvater nach der Zahlung des Unterhalts für das Kind noch mehr als 1200 € Netto hätte,dann käme Unterhalt für sie in betracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Userin90
09.02.2016, 19:35

Sehr nett danke!!! 

0

ein kitaplatz, ein arbeitsplatz das wäre doch mal ein ding.

ansonsten alg2 für das kind oder wohngeld, unterhalt wenn der vater leistungsfähig ist. ist vater nicht leistungsfähig, dann kann unterhaltsvorschuss benatragt werden. wohnung muss man selber suchen und das wars dann. recht zügig in arbeit kommen. ein alleinerziehender hat nicht mehr oder weniger anspruch auf soziale leistungen bei bedarf, als leute ohne kinder.

weitere details deines lebens sind nicht wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, da wären:

Unterhalt für das Kind und die Kindsmutter vom Vater. Wenn er nicht zahlen kann, Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt.

Wohnung muss schon selbst gesucht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Userin90
09.02.2016, 19:15

Danke dir  

0

Lieder ist es nicht mehr so einfach wie früher.

Wollte man dir hier wirklich weiter helfen bräuchte man mehr Detail

Aber so wie ich es raus lese möchtest du aus welchen Gründen dort raus wo du gerade wohnst.

Eine Erstausstattung ist dann möglich wenn ein Umzug unumgänglich ist. (Trennung vom Ehe oder Lebenspartner Zerwürfnisse mit Eltern etc.)

Brauchst du für dein Prinzesschen zum Beispiel einen Kinderwagen kannst du bei der ARGE ein Kredit beantragen. Keine Angst die Raten dürfen nicht mehr wie 10 % sein.

Ansonsten wendest du dich lieber an dein Sachbearbeiter bei der ARGE. Der kann dir wirklich besser weiter helfen weil er ja sicher auch deine Sozialen Verhältnisse besser kennt wie wir hier. Wo du natürlich recht hast das sie uns nichts angehen. 

Wünsch dir viel Glück noch mit deinem Prinzesschen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Userin90
09.02.2016, 19:36

Sehr nett danke dir. Wenn ich jetzt alles von A bis Z erzählte würde würdet ihr mich besser verstehen aber das ist echt unnötig. Habe aber meine Antwort bekommen. Danke euch allen !

1
Kommentar von maja11111
13.02.2016, 07:05

doch es ist sogar noch nie so einfach gewesen.

0