Frage von kosldl, 40

Was kann es für Auswirkungen haben wenn man ständig hört das man ein Lügner ist obwohl man nichts gemacht hat?

Bzw kann man es schon mobbing nennen ? Ich hör es zB die ganze Zeit und mir wird der Kopf langsam voll davon. Ich Lüge nicht oder sonst was, vllt bin ich einfach zu dumm etwas zu erklären ?

Antwort
von Tasha, 9

Man wird unsicher, kann sich schlechter selbst einschätzen. Du solltest Dir eine Umgebung suchen (Verwandte, Freunde, Lehrer etc.), in der man Dir glaubt und Dir versichern lassen, dass Du grundsätzlich vertrauenswürdig bist.

Unterscheide zwischen Lügen, die man nachweisen kann und bloßen Behauptungen. Z.B. "ich habe mein Zimmer aufgeräumt" kann man nachweisen (wenn keiner anderer behauptet, das getan zu haben), "ich habe heute besonders gut im Unterricht mitgearbeitet" ist schwieriger nachzuweisen.

Verzichte in dem Fall auf das Bestehen auf der Wahrheit: Wenn Dir jemand nicht glauben will, ist das sein Problem.

Lasse Dir Begebenheiten von Verwandten und Freunden bestätigen (schriftlich, kurzer Satz), frage auch direkt nach Aussage etc. nach der Bestätigung. Weise sie dann später darauf hin.

Frage, was sie als Lüge ansehen. Es gibt Leute, die sehen schon sinngemäße Umschreibung als Lüge an. Z.B. sagt jemand "X ist fies", und Du behauptest, er hätte gesagt, "X sei gemein". Streng genommen hat er das nicht gesagt, sinngemäß aber schon. So etwas kann einen sehr schön verwirren. Unterscheide dann zischen wörtlichen Zitaten und Inhalten. Wenn du inhaltlich richtig lagst, aber jemanden falsch zitiert hast, ist das keine Lüge. Und keiner kann sich alles wörtlich merken. 

Lasse Dir Aussagen immer von anderen bestätigen. Sage z.B. "frage Y". Irgendwann hat keiner mehr Lust, immer zu hören, dass Du Recht hattest und es kommt immer weniger zu Nachfragen.

Antwort
von uknown, 13

Ich glaube du bist nicht gut darin deinen Standpunkt zu verteidigen und argumentieren. Wenn etwas von einer Person behauptet wird , was nicht stimmt. Versucht diese person die Situation zu schildern und zu beweisen dass sie nicht gelogen hat zum Beispiel. Das fällt dir wahrscheinlich schwer. Als morning würde ich das allesdings nicht betrachten außer es kommen noch andere Aspekte hinzu

Kommentar von kosldl ,

Welche andere Aspekte ???

Antwort
von Jamesboond, 5

Keine lass dich nicht beeinflussen.

Antwort
von Cazperrr, 15

Kann bestimmt psychische Schäden hervorrufen.

Antwort
von ichweisnetwas, 8

Ach mach dir keinen Kopf.

Meine Ex mit der ich ne Tochter habe sagt mir JEDESMAL wenn ich sie sehe das ich ein Lügner von vorne bis hinten bin.

Das intressante dabei ist das sie wohl der einzige Mensch war zu dem ich IMMER aufrichtig war. Aber so is das eben.

Lass die leute reden. Und mach dir keinen kopf

Kommentar von kosldl ,

Aber ist das nicht nervig? Irgendwo verletzt es einen auch wenn man zu Unrecht beschuldigt wird ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten