Frage von Loline20, 87

Was kann es für Auswirkungen haben, wenn ich zum ersten Mal kiffe (körperlich)?

Support

Liebe/r Loline20,

wir haben gesehen, dass Du bei uns zum Thema Cannabis Rat suchst. Aus diesem Grund müssen wir Dich auf etwas hinweisen: 
Die rechtliche Lage in Deutschland ist im sechsten Abschnitt des Betäubungsmittelgesetz (BtMG) festgehalten. Dort heißt es:
„Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer Betäubungsmittel unerlaubt anbaut, herstellt, mit ihnen Handel treibt, sie, ohne Handel zu treiben, einführt, ausführt, veräußert, abgibt, sonst in den Verkehr bringt, erwirbt oder sich in sonstiger Weise verschafft, […]  Betäubungsmittel besitzt, ohne zugleich im Besitz einer schriftlichen Erlaubnis für den Erwerb zu sein […].“ Zudem ist auch der Erwerb und Besitz von allen Pflanzenteilen des Cannabis nach §29ff BtMG strafbar. Ausnahme bildet nur die Abgabe für Heilungszwecke. Patienten bekommen dann jedoch nur den Wirkstoff in Pillen- oder Tropfenform verabreicht und diese Ausnahmefälle sind zudem sehr selten. In allen anderen Fällen kannst Du Dich wie dargelegt strafbar machen! 
Bitte informiere Dich gründlich über die Gefahren von THC und suche bei gesundheitlichen Fragen einen Arzt deines Vertrauens auf oder kontaktiere die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unter http://www.bzga.de/service/beratungsstellen/suchtprobleme/ 
Wir hoffen, dass wir Dir weiterhelfen konnten.

Herzliche Grüße

Ted vom gutefrage.net-Support

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xo0ox, 57
  • Gar keine.
  • Normale Effekte
  • leichte Überdosierung mit Todesängsten

Eine dieser 3 Dinge wird auf dich zutreffen. Manche spüren nichts, andere bekommen den ''normalen'' Flash und wieder andere über dosieren sich leicht (eine tödliche ist unmöglich) und bilden sich Herzrasen etc. ein.

Kommentar von Kaev1n99 ,

Wenn du zu viel am Anfang erwischst, is das mit den Todesängsten echt so. Halt dir, falls es passieren sollte immer vor Augen das du nicht sterben kannst dadurch, daß geht auch wieder weg. Mach es am besten mit freunden und sorgt dafür das ausreichend Wasser zur Verfügung steht!  Viel Spaß! 

Kommentar von Chemistry145 ,

Bringt trotzdem überhaupt nichts weil du total überfordert bist mit dem Rausch.. war bei mir und anderen Freunden auch so

Antwort
von silence2001, 10

ich bin 15 und habe vor nem halben jahr das erste mal gekifft da war ich noch 14. bei mir wars so das ich extrem husten musste und viel speichel produzierte ausserdem wurde mir schwindlig (das husten kommt vom gras das schwindelgefühl kommt vom tabak und speichel produzierst du bei beidem) danach (ungefähr 5 minuten) merkst du den effekt vom gras du fühlst dich sehr leicht und du machst dir um nix sorgen. ich hab auch von vielen gehört die sagten sie haben gar nix gespürt und das es  erst beim zweiten mal gewirkt hat. musst du ausprobieren. aber schreib mir in nem comment wies für dich war interessiert mich :).

Antwort
von juliushasstes, 14

Also tatsächlich passieren wird da eenig ausser das du villeicht erst garnicht ralisierst das du high wirst .. kommt aich drauf an was genau du zu dir nimmst also hash oder gras .. indica oder sativa .. wieviel thc im gras enthalten ist rauch das erstemal eine kleine menge von nicht mehr als 0.2 oder 0.3 mit einem kumpel da dir eine überdosierung beim ersten mal villeicht unangenehm sein könnte ( gedankengänge die du sonst nicht so kennst) aber selbst wenn du ein gramm alleine rauchst wirklich etwas passieren kann dir nicht geh mit einer guten einstellung an die sache und nicht mit dem gedanken "scheise was passiert jetyt wenn ich diesen joint rauche" ^^

Antwort
von Downhillgirl03, 22

Wenn du mit tabak rauchst und es nicht gewohnt bist kann es sein, dass dir für einen Moment etwas schlecht wird.
Ansonsten spürt man beim ersten Konsum eigentlich nicht viel.

Lg Lou :)

Antwort
von Freak2247593861, 37

lass es einfach bleiben, sobald man einmal kifft hat dein Hirn irreparable Schäden und das dein ganzes Leben lang.

Kommentar von Kaev1n99 ,

Was labert du da? Thc verursacht gewiss keine Schäden wie Alkohol das tut - im Gegenteil, Thc regt sogar die reproduktion der hirnzellen an, hat also eine gesundheitsfördernde Wirkung! 

Kommentar von brentano83 ,

Im gegensatz zu ethanol ist cannabis kein neurotoxin! Also erzähl nicht solchen müll du troll.....

Antwort
von Chrublick, 41

Keine dU wirst stark husten und High sein

Antwort
von wikteo, 24

Wenn du vernünftig bist brauchst du sowas nicht zu probieren. Sollte es trotzdem dazu kommen kann ich dir sagen, dass die Wahrnehmung deiner Nervenzelle sich extrem steigern könnte, es fühlt sich alles intensiver an. Wenn du Nichtraucher bist könnte dir das eventuell reingemischte Nikotin einen Flash geben. Schäden verursacht THC nicht direkt es verlangsamt eher deine Denkprozesse, Beweis, siehe: Dauerkiffer. Quarks und Co haben ein gutes Video dazu, einfach mal bei YouTube eingeben.

Antwort
von aleksandra36, 25

Beim ersten mal eigendlich garnichts

Antwort
von OnkelSchorsch, 43

Du begehst eine Straftat.

Übliche billige und sachlich unzutreffende Kifferausrede "nein, der Besitz... blablabla..." in drei, zwei, eins ...


Kommentar von Chrublick ,

Nein der Besitz ist nur strafbar kiffen ist legal :)

Kommentar von OnkelSchorsch ,

:-) Wow, das ging schnell.

q.e.d.

Antwort
von Chemistry145, 52

Du wirst nichts am Anfang Spüren auser du ballerst dir wie verrückt was rein

Würde ich aber nicht machen weil du nicht weißt wie der Rausch ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten