Frage von famemaus123, 39

Was kann ein Regisseur so machen?

Halli Hallo Leute,

Sicherlich habt ihr meine Frage gelesen ! Also was kann so ein Regisseur machen z.b kann er auch neben bei Drehbücher schreiben oder seine eigenen Filme drehen ? Welchen Abschluss braucht man um einer zu werden ? Kann man auch Drehbücher schreiben und sie in Amerika verkaufen um mehr zu verdienen ? Denn ich würde so gerne mal eine berühmte Regisseurin werden,denn ich hab viel Fantasie,Kreativität und starke Vorstellungskraft ! Lohnt es sich ein Regisseur zu werden,denn es ist ein etwas anderer Job ?

Mlg

famemaus123

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RenaUchiha, 7

Das klingt für mich, als hättest du eigentlich mehr Interesse am Drehbuchschreiben, als am Regieführen. Der Regisseur inszeniert in Zusammenarbeit mit dem Kameramann, Licht- und Tonmann einen Film anhand eines Drehbuches und leitet vor allem die Schauspieler an.

Man muss gut mit Menschen umgehen können, sich durchsetzen können, pünktlich und zuverlässig sein, viel Erfahrung sammeln und vor allem Kontakte knüpfen. Ohne Kontakte gibt's keinen Job. Genauso wenig, wenn du keinerlei Projekte vorzuweisen hast.

Natürlich kannst du auch als Regisseur Drehbücher schreiben. Das heißt nicht, dass sich jemand für deine Drehbücher interessiert. Ohne einen Namen zu haben ist's sehr schwer generell in die Branche einzusteigen und Drehbücher gibt es mehr als genug. Vor allem in Deutschland wird nicht viel Geld in die Filmindustrie gesteckt - verglichen mit England oder den USA. Aber du könntest es natürlich versuchen. Auch deine eigenen Filme drehen geht natürlich aber dafür braucht es wieder Kontakte, freiwillige Helfer und/oder Geld.

Theoretisch kannst du auch über Schauspielerei bzw. Theaterregie mit ein paar privaten Hobby-Filmprojekten und ein paar Praktika in der Filmbranche einsteigen. Dafür braucht es aber viel Engagement. Am besten ist es über eine gute und praxis-nahe Filmhochschule oder Akademie einzusteigen.

Die Drehbuchregeln in den USA sind noch einmal sehr anders als die deutschen. Wenn du das Format einmal sehen möchtest, kannst du dir die Freeware Celtx runterladen und schon einmal ein bisschen üben. Das deutsche Format sieht dagegen dann doch etwas anders aus und das Format einzuhalten ist beim Drehbuch eins der wichtigsten Dinge. Um es in den USA an den Markt bringen zu können, braucht es wieder Kontakte, einen bedeutenden Namen oder aber ein verdammt gutes Drehbuch, Exposé, Logline und Treatment oder Buch als Vorlage. Natürlich muss das Englisch auch perfekt sein.

Was dir klar sein sollte: Als Regisseur ist man nicht fest angestellt. Du würdest den Großteil des Jahres damit verbringen bei irgendwelchen Serien für RTL oder sonstwas zu arbeiten, Dokumentationen drehen oder ähnliche Überbrückungsaufträge annehmen, damit du dein Leben finanzieren kannst. Einen Film drehen die meisten gerade Mal alle paar Jahre und auch da kommt nicht immer viel bei rum was das Geld betrifft. Du musst also ständig Beziehungen aufbauen und erhalten, dich "bewerben" und um Aufträge ringen. Das ist sehr anstrengend. Die Arbeitszeiten sind auch sehr gewöhnungsbedürftig. Ist der Dreh für 3-8 Uhr morgens angesetzt, muss der Regisseur spätestens um 2:45 am Set sein, um die Schauspieler mit zu empfangen. Ein anderes Mal wird dann von 14-15 Uhr gedreht und wieder einen anderen Tag von 10-23 Uhr. Das schlaucht den Körper und ist nicht für jeden geeignet.

Mit "Fantasie,Kreativität und starke Vorstellungskraft" (was übrigens mehr oder weniger das gleiche ist) kann man eine Menge machen, das nicht unbedingt mit dem Film zu tun hat. Wenn es aber dein Traum ist, informiere dich und fang an etwas dafür zu tun. Ist es wirklich Regie was dich am Filmbiz begeistert oder doch eher Schauspielerei, Producer oder Drehbuchautor? Mach Projekte mit Freunden auch wenn es nur zum Spaß ist, frag bei Hochschulen nach, analysiere und lerne von alten und neuen Filmen und so weiter.

Es wird vermutlich ein harter Weg und es ist zu empfehlen einen Plan B parat zu haben oder einen Nebenjob den du dir als Zusatzeinnahmequelle vorstellen könntest. Aber unmöglich ist es nicht.

Viel Glück!

Antwort
von Zakalwe, 23

kann er auch neben bei Drehbücher schreiben oder seine eigenen Filme drehen ?

Je nach Talent und Möglichkeiten kann er natürlich auch das. Zum eigene Filme drehen benötigt man vor allem Geld.

Welchen Abschluss braucht man um einer zu werden ?

Das kann man z.B. an einer Filmakademie studieren. Die Voraussetzungen, um dort angenommen zu werden, kann man sicherlich auf der Homepage der Akademie nachlesen.

Kann man auch Drehbücher schreiben und sie in Amerika verkaufen um mehr zu verdienen ?

Sicher kann man das, wenn man einen Abnehmer findet, der sie kauft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community