Frage von MonikaAigen, 35

Was kann ein Münchner aufs Auto kleben, der ein Dienstfahrzeug fährt mit Berliner Kennzeichen Die Verkehrsteilnehmer meinen er kennt sich in Bayern nicht aus?

Antwort
von Kleckerfrau, 19

Kann doch auch von Vorteil sein:-)

Solange ich noch mit meinem alten Kennzeichen hier in der neuen Heimat rumgefahren bin, waren die immer viel netter und haben mich eher mal reingelassen, wenn ich die Spur wechseln wollte.

Antwort
von kleinknarf, 21

Nichts.

Der Wagen ist ein Dienstfahrzeug für den alle Steuerzahler aufkommen müssen. Ergo hast du ihn pfleglich zu behandeln und nicht mit Aufklebern etc...

Dienstwagen in M mit B Kennzeichen, da fällt mir nur eine Dienststellen ein ;)

Kommentar von Katzenreiniger2 ,

???

Woher willst du wissen, dass es sich um ein Staatsfahrzeug handelt?

Kommentar von kleinknarf ,

Dienstwagen....staatlich......

Firmenwagen ..... privat

Nur wer klare begriffe hat etc

Antwort
von critter, 18

Da wären dann bald alle Autos in der Republik mit Warnhinweisen vollgepappt, da das Kfz-Kennzeichen jetzt nach Umzug in einen anderen Kreis/in eine andere Stadt mitgenommen werden darf. :)

Antwort
von SiViHa72, 17

Lass die doch sonst was denken, ist doch schnurz.

Und Dienstwagen werden nicht bepflastert.

Wenn Du natürlich fährst wie ne gesengte Sau gepaart mit letztem Henker, dann kannst Du auch wie König Ludwig aussehen, mit dessen Staatskarrosse umherkutschen- und die Leute denken doch, Du hast nen derben Patscher.

Antwort
von Januar07, 14

Hast Du denn so wenig Selbstbewußtsein, daß Du Aufkleber für Dich sprechen läßt?

Jeder weiß doch, daß fast alle Fahrzeuge mittlerweile mit Navi unterwegs sind. Da braucht man fast gar keine Ortskenntnisse mehr.

Antwort
von Novos, 17

Das was Dein Arbeitgeber erlaubt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten