Frage von DerGepard, 47

Was kann ein Kleingewerbe machen?

Ich will ein Kleingewerbe Gründen weiß jedoch nicht was es machen soll. habt ihr Vorschläge ich habe in semtlichen Foren und Webseiten durchforstet und nichts gefunden Danke im voraus

Antwort
von Geochelone, 17

Du kannst kein Kleingewerbe gründen, weil es so etwas gar nicht gibt ! Viele Leute verwenden diesen Begriff für die Kleinunternehmerregelung des§ 19  UStG. Das ist aber nur ein Steuererleichterungsverfahren (hinsichtlich der MwSt) und keine Art von Gewerbe. Ob du den § 19 UStG nutzen willst oder nicht, spielt dementsprechend bei der Gewerbegründung bzw. -anzeige gar keine Rolle.

Ansonsten sollte man, wenn man ein Gewerbe startet, schon wissen,  welche Dinge oder Dienstleistungen man anbieten will, um damit besser bzw. günstiger als die Konkurrenz zu sein. Denn nur so kann man Gewinne machen.

Antwort
von 2AlexH2, 30

Ein Kleingewerbe ist irgendein Buisness mit einem Umsatz  von weniger als zb 30 Mio und weniger als ca. 50 Mitarbeiter.

Was du machen kannst und sollst-keine Ahnung. Zuerst einmal informieren über das Thema allgemein, wo du Talente haben solltest und was beherrschen.

Voraussetzung ist meist, dass du ein visionärer Typ mit Ideen bist.

In der Rwgel arbeitet man in dem Gewerbe, dass man gelernt hat oder ein besonderes Talent hat, weshalb die Kunden zu dir Neuling kommen.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

ein Kleingewerbe ist ein Business mit weniger als 30 Mio Umsatz?

in welcher Welt lebst du?

Kommentar von 2AlexH2 ,

was ist den deine Defintion? Mittelständige Unternehmen ist man erst ab ca. 2 bis 300 Mitarbeitern hätte ich gesagt, wenn man noch was verkauft ist der Umsatz schnell bei einigen Mio - nicht Gewinn. 

In welcher Welt lebst du? 7 Leute sollten in der Regel 1 mio Umsatz machen. Rechne.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

7 Leute 1 Million Umsatz?

steht wo? (nachdem du ja schreibst: sollten ....)

und du widersprichst dir selber .....

redest erst von Kleingewerbe (was es nicht gibt) und schreibst dann: Mittelstand ist ab 2 bis 300 Mitarbeiter .....

7 Mitarbeiter sind in deiner Grenze ..... somit lt DEINER Definition Mittelstand .....

aber du kannst mir ja sicherlich noch die Stelle mitteilen, wo steht, dass 7 Leute 1 Million Umsatz machen sollten .....

aus welchen BWL-Lehrbuch ist das?

(ich bin im steuerlichen Bereich tätig ..... ich bin Geschäftsführer einer Steuerberater-GmbH ..... und wir haben trotz 8 Mitarbeiter keinen Umsatz mit 1 Million ....)

Antwort
von floppydisk, 27

du musst schon wissen, was du machen willst, sonst kannst du schlecht ein gewerbe anmelden.

Antwort
von wurzlsepp668, 28

da es kein Kleingewerbe gibt, kann es auch nichts machen .....

nach einer Gewerbeanmeldung ist zwar das Gewerbe da ....

aber das Gewerbe arbeitet nicht alleine ....

für den Umsatz und die steuerlichen und rechtlichen Pflichten ist einzig und alleine der Inhaber verantwortlich ...

soll heißen: Inhaber arbeitet viel: Umsatz ist hoch, Gewinn ist hoch, Steuern sind zu zahlen

Inhaber arbeitet wenig bis gar nix: Umsatz ist niedrg, Gewinn gibts keinen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten