Was kann Dnsmasq (Mac)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt darauf an, wie du das Teil konfigurierst:

Es KANN als DNS-Server auch für andere Clients im Netz konfiguriert werden, muss aber nicht.

Es KANN auch als DHCP-Server konfiguriert werden, muss aber nicht. Hier ist zu beachten, dass in jedem Subnetz nur ein einziger DHCP-Server aktiv sein darf -> das ist eigentlich immer der vom Internet-Router, wenn nicht, dann muss er dort deaktiviert werden .... das würde ich mir aber sehr genau überlegen (bzw. nicht machen :-))

Kannst z.B. hier mehr darüber nachlesen https://wiki.ubuntuusers.de/Dnsmasq/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dnsmasq ist ein einfacher DNS- und DHCP-Server für kleine Netzwerke. Es werden die Namen aus dem lokalen Netz entsprechend der Datei /etc/hostsaufgelöst. Unbekannte Namensanfragen werden weitergeleitet und im Cache gespeichert.

Dnsmasq ist somit:

ein Nameserver-Forwarder

ein DHCP-Server

optimiert für Netzwerke mit Dialup-Außenverbindung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?