Frage von Forjan, 150

Was kann die Schule machen wenn man kein Attest hat obwohl derjenige einen Attestpflicht hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von goali356, Community-Experte für Schule, 82

Zunächsteinmal sind die Fehlzeiten dann unentschuldigt.

Ist der Schüler noch Schulpflichtig, können im wiederholungsfall weitere Maßnahmen ergriffen werden. So kann die Schule z.B. ein Gespräch mit den Erziehungsberechtigten veranlassen.

In Extremfällen kann es sogar ein Bußgeld vom Ordnungsamt geben und es kann passieren, dass man von der Polizei zur Schule gebracht wird. Zu dieser Maßnahme wird aber eher selten gegriffen.

Desweiteren gefährdet man die Versetzung in nächste Schuljahr und muss evtl. wiederholen.

Wenn man nicht mehr Schulpflichtig ist, kann man auch von der Schule geschmissen werden. Bei uns geht dass ab 20 unentschuldigten Fehlstunden. Dies ziehen die Lehrer bei uns aber nur selten durch.

Alles in allem solte man unentschuldigte Fehlzeiten vermeiden, damit soetwas nicht passiert.

Kommentar von goali356 ,

Danke für den Stern.

Antwort
von Kuhlmann26, 81

Sie kann die Zeit als unentschuldigt vermerken und bei Wiederholung Erziehungsmaßnahmen ergreifen. Siehe Antwort von cleverino.

Gruß Matti

Antwort
von Herpor, 54

Der Schüler kann wegen unentschuldigtem Fehlen (Fehlen ohne ausreichende Entschuldigung) bestraft werden.

Außerdem kann er die Auflage bekommen, jedesmal ein schulärztliches Attest vorzulegen.

Weiteres Fehlen kann letztendlich bis zum Schuausschluss oder zur Schulentlassung führen.

Kommentar von Forjan ,

ok und wenn man diesen attest nich hat obwohl man gefehlt hat? (beim ersten mal)?

Kommentar von Herpor ,

Dann bekommst du eine Schulstrafe (Ordnungsmapnahme) je nach Schwere (Dauer) des "Vergehens" (Fehlens ohne ausreichende Entschuldigung).

Bei mir wäre das eine "Verweis" oder ein "verschärfter Verweis" gewesen.

Den Kopf wird man dir nicht abreißen.

Antwort
von Charlybrown2802, 22

reichen dir die antworten hier nicht:

https://www.gutefrage.net/frage/arttestpflicht-in-schule-aber-kein-arttest-was-t...

Kommentar von Forjan ,

Will die Konsequenzen von diesen thema mehr erfahren

Antwort
von Biberchen, 82

die Tage als unentschuldigte Fehltage eintragen.

Antwort
von cleverino, 85

Wenn Attestpflicht besteht, scheint es sich um einen "Dauerfehler" zu halten. Mögliche Konsequenzen sind:

  • die Stunden werden als unentschuldigt eingetragen
  • Nachsitzen
  • Strafarbeit
  • Schulverweis
Kommentar von Forjan ,

Ab wann ist Schulverweis schon möglich z.b wenn man ein tag krank ist und dann kein attest hat ist dieß schon genügend?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten