Frage von STRAWB3RRY, 17

Was kann der Arbeitnehmer (Frau) machen, damit sie genau so viel Geld verdient wie Männer?

Oben steht sie :-)

Antwort
von Schwoaze, 16

Du bohrst in einer offenen Wunde! Darüber rege ich mich seit Jahrzehnten... naja Jahren auf, nur geholfen hat's noch nix. Sorry, wennst nicht Model wirst, stehen die Chancen schlecht. Ich glaube, das ist der einzige Beruf, in dem die Weibchen besser verdienen als die Männchen.  ;-)

Antwort
von LC2015, 17
  1. Sicherstellen, dass du genau so lange arbeitest wie Männer (such mal nach "gender time gap" bei einer Suchmaschine deiner Wahl, ist sehr aufschlussreich)

  2. In zukünftigen Gehaltsverhandlungen selbstbewusster auftreten und aggressiver verhandeln
  3. Regelmäßig das Gespräch bezüglich einer Gehaltserhöhung suchen
Antwort
von Pangaea, 15

Bei der Einstellung gut verhandeln und dann regelmäßig nach Gehaltserhöhungen fragen.

Man hat festgestellt, dass Männer aktiv nach Gehaltserhöhungen fragen, während Frauen denken, es reicht, wenn sie gute Arbeit machen und dann kommt die Belohnung von alleine. Kommt sie aber eben nicht, kein Arbeitgeber zahlt freiwillig mehr als nötig. Das muss man einfordern.

Antwort
von Dunacsilla, 7

Um als Frau genauso viel zu verdienen wie ein Mann in gleicher Position und mit gleicher Ausbildung und aus der gleichen Altersgruppe, muss man mindestens 20% mehr messbare und sichtbare Leistung bringen. Nur dann kann der Arbeitgeber sich nicht mehr herausreden, Fakten leugnen, etc. Das heißt: härter arbeiten, bessere Beziehungen knüpfen, weniger Krank sein, generell bessere und innovativere Arbeit leisten. 

Antwort
von abibremer, 6

Schon mal damit beginnen, an der EIGENEN Ausdrucksweise zu arbeiten: Beisp: deine Frage müßte lauten: Was kann DIE ArbeitnehmerIN.....? Üblicherweise wird beim Einstellungsgespräch und dem Abschluss eines Arbeitsvertrages auch über die Entlohnung gesprochen. I.d.R. weiss man ja, was für bestimmte Arbeitsstellen in etwa gezahlt wird. Leider kann man die künftigen Kollegen nicht befragen, was DIE bekommen, aber es ist möglich sich anderweitig "schlau" zu machen. Zur Ausdrucksweise: Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie VIELE Frauen ihren Beruf in der MÄNNLICHEN Form nennen: Die Gärtnerin behauptet im TV-Interview:"Ich bin Gärtner".

Kommentar von STRAWB3RRY ,

Danke für die Antwort und Arbeitnehmer war der Arbeitnehmer an sich geneint ...

Antwort
von elfriedeboe, 11

Da man nicht weiss was der andere verdient ist das schwierig, ich bin der Meinung das man bzw frau sich gut verkaufen kann!

Antwort
von kenibora, 14

Kannst Du das genauer definieren? Verdienst ist nicht gleich Verdienst, ob Männlein oder (Frau)lein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten