Frage von pia911, 53

Was kann das sein? (Medizinische Frage)?

Ich habe schon seit längerem (Wochen, Monate) diesen seltsamen roten Fleck am Unterarm. Wenn man drübergeht, ist er leicht erhaben. Die Stelle ist aber weder ungewöhnlich warm, juckt nicht, brennt nicht oder sonstwas. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dort einen Mückenstich gehabt zu haben. Es stört mich so also nicht, mich interessiert nur brennend, was das sein könnte, bzw. was das ist und wovon es kommt.

Ich weiß, Ferndiagnosen ersetzen keinen Arztbesuch. Da es mir aber keine Probleme bereitet, finde ich es unnötig, damit zum Arzt zu rennen. Vielleicht gibt es hier ein paar Mediziner, die eine Vermutung haben, was es sein könnte.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Medizin, 6

Hallo Pia911,

ist das eine Narbe neben dem roten Fleck? Ich habe den Eindruck, dass der Fleck recht groß ist. War er mal kleiner? Hat er sich verändert? Nicht immer ist ein Symptom, wie Jucken etc. ein Indiz für eine Erkrankung. Allein die Hautveränderung an sich ist eine Tatsache, die man nicht ignorieren sollte!

Auch wenn Du es nicht für nötig erachtest und es als 'keine Probleme bereitend' schilderst, würde ich dennoch an Deiner Stelle unbedingt einen Arzt konsultieren, und zwar zunächst Haus- und dann Hautarzt. Bitte nicht schleifen lassen, denn es kann sich alles Mögliche dahinter verbergen, was man aus der Ferne leider wirklich nicht diagnostizieren kann.

Schönes Wochenende und alles Gute für Dich wünscht

Buddhishi

Antwort
von kimikiwi98, 25

Morgen!

Da ich leider kein Arzt bin, kann ich dir auch keine Diagnose stellen. Aber ich würde an deiner Stelle es im Auge behalten. Sobald es größer wird oder es die Form verändert, solltest du damit zu Arzt gehen. Zudem diese Stelle nicht anders behandeln, z.B. extra eincremen, waschen etc. 

Hoffe ich konnte dir ein bisschen behilflich sein.

M.f.g.

Deine KimiKiwi

Antwort
von Nirakeni, 21

Es gibt unzählige Arten von Hautausschlägen. Ekzeme, Naevis, Ekzatheme usw. Du solltest unbedingt einen Hautarzt aufsuchen. Es kann durch Kontakt, durch eine Allergie oder anderem kommen. Oftmals gehen die Symptome von alleine wieder weg, kommen aber wieder. Deshalb abklären lassen. Ist vielleicht ganz harmlos.

L.G.

Antwort
von SelfEnergy, 16

Hat sich der Fleck ausgedehnt oder mit der Zeit verändert? Wenn ja kann es im worst case die Wanderröte als Symptom der Borreliose sein. Ließe sich im Frühstadium wie bei dir gut behandeln.

Sollte zumindest als Grund reichen einen Arzt aufzusuchen.

Kommentar von pia911 ,

Für Borreliose hätte ich einen Zeckenbiss haben müssen oder nicht? Den hatte ich zum Glück nicht.

Kommentar von SelfEnergy ,

Ja, Borreliose setzt einen Zeckenbiss voraus, der muss aber nicht unbedingt bemerkt werden. Ich weiss jetzt nicht wieviele Monate die Roetung besteht, im Herbst oder Winter sind Zecken natuerlich eher nicht relevant.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community