Frage von SonGokuDBZBT3, 97

Was kann das sein ist es eventuell multiple sklerose?

Also ich bin immer müde kann nicht wirklich lange stehen mir ist aufeinmal viel kälter und wärmer ich habe solche Taubheitsgefühle und kribbelgefuhle in den Beinen und Armen auch Schwindelgefühl habe ich und leicht verschwommen sehe ich auch

Bin m.13 Das Problem verschlimmert sich seit Samstag Bitte antworten Danke MFG Mike

Antwort
von MoniWollmaus, 42

Wenn Du Dir solche Sorgen und Gedanken machst geh zum Hausarzt oder Neurologen . Die stellen ganz schnell fest was mit Dir los ist . Im übrigen kommt mit das Ganze doch sehr an den Haaren herbeigezogen vor 

Antwort
von Schokolinda, 29

wenn der Arzt sagt, du darfst nur 1/2 Tablette nehmen- warum erhöhst du auf 4? willst du schäden an leber oder niere bekommen?

der Arzt gibt dir die Dosis nicht so vor, weil er was gegen dich hat, sondern weil er weiß, was dein körper verträgt und was nicht.

deine Symptome könnten genauso gut von einem Infekt/schnupfen erklärt werden. vielleicht bahnt sich da was an.

hättest du eine sehnerventzündung würdest du mehr als leicht verschwommen sehen.

Kommentar von SonGokuDBZBT3 ,

die Tabletten hätte er mir sowieso nicht verschreiben dürfen weil die erst ab 15 sind

Kommentar von Schokolinda ,

du bist doch 14 oder? also fast 15. und wenn jetzt noch dein gewicht stimmt, d.h. wenn du eher schon größer bist, dann wird das der grund für den Arzt gewesen sein, um dir das medikament trotzdem zu verschreiben.

auf jeden fall ist es quatsch zu sagen: hätte ich nicht kriegen sollen - jetzt nehm ich gleich mal 4 davon.

deswegen war es ein fehler vom Arzt, auch wenn die körperlichen Voraussetzungen vorhanden sein sollten: geistig bist du offensichtlich nicht in der lage, dir deine Medikamente selber einzuteilen. medis solltest du dir bei den Eltern abholen müssen.

Kommentar von SonGokuDBZBT3 ,

nein ich bin 13

Antwort
von Hexe121967, 49

man sollte jugendlichen wirklich doktor internet wegnehmen!!

wenn du dich bereits seit mehreren tagen nicht gut fühlst, sprich mit mama oder papa und geh zum arzt.

Kommentar von SonGokuDBZBT3 ,

die sagen ich soll nicht wegen jeder scheise zum Arzt

Kommentar von Hexe121967 ,

auch dabei kann man dir nicht helfen. deine eltern werden dich wohl am besten kennen und beurteilen können.

Antwort
von Istriche, 59

Das klingt, als hättest du deine Symptome gegoogelt, was niemals eine gute Idee ist.

Deine Symptome könnten passen, könnten aber auch nicht passen. Ich glaube, du machst dich verrückter, als du es tatsächlich müsstest. Wenn du wirklich Bedenken hast, dann geh zu deinem Hausarzt und schildere die Situation, der wird dir eher dabei weiterhelfen können als wir.

Kommentar von SonGokuDBZBT3 ,

mein Hausarzt hat mir Kopfschmerz Tabletten verschrieben die eigentlich erst ab 15 sind ich darf ½ nehmen hilft nicht habe die Dosis bis auf 4 erhöht und es hilft trotzdem nicht sitze grade beim Hautarzt mein Hausarzt kann nicht wirklich deutsch

Kommentar von rotreginak02 ,

dann such dir einen anderen Hausarzt oder geh ins Krankenhaus.

Kommentar von Istriche ,

Eine Alternative wäre eine Diagnose von einem Neurologem im KH. Allerdings glaube ich nicht wirklich daran, dass es MS, sondern vielleicht eher eine Panikmache von dir. Eine Freundin von mir hat MS, damals hat sich das durch eine Sehnerventzündung geäußert. Sie hat gemeint, das fühlt sich an, wie durch ein Milchglas zu sehen, allerdings nur auf einem Auge. Wenn du "leicht verschwommen" siehst, kann das auch andere Ursachen haben.

Antwort
von putzfee1, 24

Erwartest du ernsthaft, dass dein Speedkonsum folgenlos an dir vorübergeht? https://www.gutefrage.net/frage/dringend-gefuehl-schwankung?foundIn=user-profile... Das können durchaus Folgen davon sein. Lies mal hier, was du dir da eigentlich antust: http://www.drugcom.de/drogenlexikon/amphetamin/

Kommentar von Mignon2 ,

Dass der Kleine in diesem Alter schon Drogen nimmt, habe ich jetzt erst gelesen. Kein Wunder, dass er gesundheitliche Probleme bekommt. Bisher hatte ich noch Mitleid mit ihm. :-)

Antwort
von Tschoo, 24

Hallo!

MS wird erst diagnostiziert, wenn alles andere ausgeschlossen ist.

Bei mir hat es fünf Jahre gedauert (ich habe noch ein paar andere Krankheiten) und jedes Symptom konnte auf eine dieser Krankheiten "runtergebrochen" werden -- in der Zeit wurden mir auch 2 neue (chronische) Krankheiten diagnostiziert.

Erst als nix mehr ging, hat ein Orthopäde (!!!) den Verdacht geäussert und dann ging es schnell mit der MS-Diagnose (dank meiner Hausärztin, die meine gesamte Krankheitsgeschichte der letzten 10 Jahre hatte).

Es blieb einfach nix anderes übrig ...

Antwort
von Mignon2, 49

Warum besprichst du deine Beschwerden nicht mit deinen Eltern, sondern mit Laien im Internet? Wir können dir leider nicht helfen. Ferndiagnosen können übrigens nicht einmal Ärzte im Internet erstellen.

Warum gleich immer an schlimme Krankheiten denken? Deine jetzigen Probleme können ganz harmloser Natur sein. Das kann aber nur ein Arzt beurteilen. Gehe also gemeinsam mit deinen Eltern zum Arzt und lasse dich untersuchen.

Vermutlich hast du zu viel im Internet gelesen oder wie kommst du auf Multiple Sklerose? Wenn man Krankheitssymptome liest, bildet man sich immer ein, die Krankheit zu haben. Das Internet kann in dieser Beziehung ein Fluch sein. :-)

Keine Panik, mache dich nicht verrückt, lies nichts mehr im Internet über Krankheiten und geht zum Arzt.

Alles Gute!

Kommentar von SonGokuDBZBT3 ,

meine Mutter sagt man muss nicht wegen jeder scheise zum Arzt sitze jetzt schon seit 2 Stunden im Wartezimmer ja habe ich im Internet gelesen

Kommentar von Mignon2 ,

Deine Mutter hat nicht ganz Unrecht! :-)

Ich hoffe, du hast den Arztbesuch gut überstanden und bist kerngesund - mit Ausnahme einiger harmloser Wehwehchen, die innerhalb weniger Tage wieder verschwinden. :-)

Kommentar von Mignon2 ,

Ich habe gerade gelesen, dass du Drogen nimmst. Dann darfst du dich natürlich über gesundheitliche Auswirkungen nicht wundern. Ich hoffe, du hast deinem Arzt von deinen Drogenproblemen erzählt!

Antwort
von bluestar23, 54

Das könnte alles mögliche sein, geh nicht vom schlimmsten aus. Ich denke jeder kennt das ein odere andere, was du hier schilderst. Am besten wird es sein, dass du zu einem Arzt gehst und Blut abnehmen lässt. Dann weisst du mehr. Aber du musst dich nicht verrückt machen!
Ferndiagnosen sind schwer, hier wird dir keiner sagen können, was du hast. Lg

Antwort
von FlyingCarpet, 24

Lass Speed weg, das schlägt auf`s Hirn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community