Frage von MichaMaier, 21

Was kann das sein ich bin Ratlos đŸ˜”?

Hab immer wieder Antibiotika bekommen weil ich eine blasenentzündung hatte laut meines Arztes und ich bekomm alle 2 Wochen eine entweder bin ich sehr Reizbar oder habe ich die blasenentzündung verschleppt??

mein Arzt hat mir dann stärkeres Antibiotika verschrieben was im Nachhinein irgendwie nicht geholfen hat er meinte es könnte ja auch ein Pilz sein und hat  mir daraufhin eine Creme und Zäpfchen verschrieben ...Es bringt alles nix ...ich hab die schlimmsten schmerzen überhaupt !

Termin beim Urologen ist gemacht dauert aber noch ne weile ...Wisst ihr vielleicht was es sein könnte ????

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pfennigfuchs, 9

Meistens sind es Bakterien, die für eine Blasenentzündung verantwortlich sind und nur selten Viren, Parasiten oder Pilze. Diese Bakterien gilt es im wahrsten Sinne des Wortes fortzuspülen, und zwar mit zwei bis drei Liter Wasser täglich. Um die ausspülende Wirkung zu unterstützen, sind auch Nieren- und Blasenteemischungen aus Heilpflanzen wie Goldrutenkraut, Brennnessel, Birkenblättern oder Bärentraubenblättern zu empfehlen.

Antwort
von TorDerSchatten, 21

Nur anhand dieser nichtssagenden Überschrift kann man keinen Rat geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten