Was kann das für ein Ausschlag sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na, in dem Alter sollten ja manche Kinderkrankheiten entweder erlebt werden oder eine entsprechende Schutzimpfung stattfinden - Schutzimpfung in der Regel etwas später wenn ich recht erinnere. 

Fest steht: Das Immunsystem ist gerade dabei sich auszubilden. Um dazu fähig zu sein braucht es Gelegenheiten sich üben zu können. In diesem Zusammenhang kann es zu Überreaktionen kommen die einfach der Übung geschuldet sind. Und oft genug verläuft eine Kinderkrankheit so relativ harmlos dass eben nur ein Teilbereich des Körpers sichtbare Folgen zeigt. 

Was mich verwundert:

Du gibst nicht an ob das Kind in die Kiga geht, dort aktuell ein entsprechender Infekt kursiert.

Du bist kein Elternteil, fragst uns hier mit einem vom Kleinkind gemachten Foto anstatt Dich an die Eltern zu wenden oder wenigstens deren Erlaubnis einzuholen.- Hättest Du dann tatsächlich mit dazu schreiben können wolltest Du meine Antwort nicht lesen. 

Weiter ist festzustellen dass die Kassenärztliche Vereinigung Bund dringend rät in dem Alter Antibiotika nur einzusetzen wenn

a) genau überprüft wurde welcher Erreger vorliegt 

b) die Gesundheit des Kindes nachhaltig gefährdet ist. Aus vorgenannten Gründen und um eine lebensgefährliche Resistenzbildung zu vermeiden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freakixx
19.04.2016, 16:10

Ich habe mir die Erlaubnis eingeholt und im Auftrag der Mutter diese Frage hier gepostet ;) aber danke für die vorschnelle Antwort

0

Was das ist erfahrt ihr morgen beim Kinderarzt. Ferndiagnosen sind nämlich immer noch nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann alle  Mögliche  sein. Aufschluss  darüber gibt  wohl  ein  Besuch beim Kinderarzt/ Hautarzt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung