Frage von canesten, 52

Was kann dahinter liegen?

Meine Bekannte hat einen älteren Mann über Kontakte kennengelernt. Was auffällig ist, er möchte Sie treffen. Er kennt Sie nur aus dem Foto, weiß fast nichts von Ihr.Er stellt zur Ihre Person auch keine Fragen. Kommt extra aus der Schweiz nach Deutschland. Er fährt 5Stunden Auto, nimmt sich ein Hotel, lädt sie zum Essen ein. Andere Männer aus der Kontakte schauen, dass die Frau in der Nähe wohnt. Was kann dahinter stecken?

Antwort
von Nashota, 32

Dass sich vor Ort nichts Gescheites findet, zum Beispiel. Oder ein Mann, der es sich leisten kann, so eine lange Strecke in Kauf zu nehmen oder der gerne zwanglose Kontakte knüpft und diese auch mal persönlich kennenlernen möchte.

Deine Bekannte ist sicher alt genug, um selbst herauszufinden, was das für ein Mann ist. Ist sie denn auf eine Beziehung aus?

Antwort
von ScharldeGohl, 9

Naja, was kann da hinter liegen? Die Antwort ist doch eigentlich offensichtlich. Sie scheint ihm wohl allein schon im ersten Eindruck so gut zu gefallen, dass er so nett ist und diesen langen Weg auf sich nimmt. Habe ich auch schon gemacht, erstens wenn ich wirklich nichts zu tun hatte und die Aussicht auf ein schönes Date Spaß gemacht hat, oder wenn die Frau mich im ersten Schritt schon so beeindruckt hat, dass ich sie einfach näher kennenlernen wollte. Männer machen sowas.

Was soll denn sonst dahinter liegen? Dass er ein perverser Serienmörder ist, der endlich sein nächstes Opfer gefunden hat? Also wenn man in Ruhe leben möchte und auch noch Spaß am Leben haben will, der sollte mal mit ein bisschen weniger Misstrauen an die Menschen heran gehen.

Kommentar von canesten ,

seine Name ist echt dass,kann sie in Facebock sehen

Kommentar von ScharldeGohl ,

ja, und was soll das jetzt bedeuten?

Antwort
von Trogon, 17

Sehe das nicht so tragisch.

Ist doch wahrscheinlich normal, dass man sich trifft.

Seh darin nix tragisches. Er fährt vllt gerne Auto, ihm ist langweilig und macht gerne Ausflüge und hätte gern einen Sinn für den Trip.

Entscheidend ist ob die Schwester ihn kennenlernen möchte.

Oder ob ihr der Mann generell zu alt ist.

 Ansonsten denke ich mal ist es sichere ihn kennenzulernen als irgendeinen aus der Region. Weiss man ja auch nicht wer oder was kommt. Er braucht ja einen Ausweis für die Grenze, Hotel etc.

Antwort
von Matzesmaus, 26

Einsamkeit? Eitelkeit? Ehefrau? Schwer zu sagen.

Es ist nicht unriskant, sich mit einem völlig Fremden zu verabreden.

Kommentar von canesten ,

er schreibt,dass er verwitwert ist

Kommentar von Matzesmaus ,

Deine Bekannte muss letztendlich entscheiden, ob sie sich mit ihm trifft. Mag ja auch sein, dass er auch ersteinmal schauen will, wem er da was von sich preis gibt. Auf keinen Fall in einem Hotel treffen, sondern in der Öffentlichkeit.

Kommentar von canesten ,

sie hat sich mit Ihm getrofen-er hat sie zum Essen eingeladen,hat Chocholade gebracht..möchte sie nach Schweiz einladen

Kommentar von Matzesmaus ,

Der Killer von Höxter war bei den ersten Treffen angeblich auch ganz nett. Was ich damit zum Ausdruck bringen will: Sehr vorsichtig sein und absichern, z. B. durch regelmäßigen Telefonkontakt, falls sie in besuchen fährt.

Kommentar von canesten ,

was da so komisch ist,er hat sich ein größes Zimmer im Hotel  genommen,machte sie Bemerkungen ob sie ins Zimmer geht,dann aber schreibt wieder,dass er an Abenteuer nicht interessiert ist,dass er eine Frau zum Liebhaben sucht,wenn sie das auch möchte kommt er wieder

Kommentar von canesten ,

sie hat sein Kontakt gelöscht

Kommentar von Matzesmaus ,

Das ist vielleicht besser so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten