Frage von chaot77, 74

Was kann Bluthochdruck auslösen?

Am Freitag fuhr ich ins Krankenhaus, weil ich während einem Seminar, was absolut nicht aufregend war plötzlich Wortfindungsstörungen, Schwindel, Unsicherheit beim Gehen und kurze Zeit später unbeschreibliche Kopfschmerzen bekam. Alle waren gleich in heller Aufregung und sorgten sich um mich, nachdem ich beschrieb wie es mir ging. Als es mir besser ging fuhr ich mit dem Auto ins Krankenhaus. Dort kam ich, nachdem ich die Symptome beschrieb und ein Blutdruck von 220 festgestellt wurde sofort in die Notaufnahme. Anschließend wurde mir mehrmals Blut abgenommen, Infusion und mehrmals Blutdrucksenkende Mittel gegeben und ein CT gemacht. Danach wurde ich stationär aufgenommen. Seitdem liege ich im Krankenhaus und es werden wohl noch ein paar Tage ins Land ziehen, bis ich gehen kann. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Kam da irgendwas bei den Untersuchungen raus oder musstet ihr eure Lebensweise umstellen? Kann sowas auch von inneren Organen, z.B. der Niere kommen? Seid ihr richtig eingestellt? Wie alt ward ihr als bei euch Bluthochdruck festgestellt wurde? Mich interessieren eure Erfahrungen damit, da ich schon etwas Angst habe, was wohl alles rauskommen könnte. Danke euch allen im Voraus!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo chaot77,

Schau mal bitte hier:
Krankenhaus Nieren

Antwort
von FelixFoxx, 40

Deine Symptome können von einem leichten Schlaganfall kommen. Ich hatte vor der Dialysezeit Bluthochdruck wegen Schrumpfnieren. Dabei ist hauptsächlich der untere (diastolische) Blutdruckwert zu hoch. Mit Blutdrucksenkern bekam man es in den Griff, die Nierenerkrankung allerdings nicht.

Antwort
von christinavh, 24

Mein Vater war neulich auch beim Arzt und es wurde ein hoher Blutdruck festgestellt, allerdings wurde noch keine genaue Ursache erkannt...Schlaganfall scheint es nicht gewesen zu sein. Er checkt jetzt aber regelmäßig wie sich seine Werte entwickeln und hält das in einer Art Tagebuch fest. 

Vielleicht kannst du das auch einführen sobald du aus dem Krankenhaus kommst. Dann kannst du genau beobachten in welchen Situationen der Blutdruck hoch ist, ob es Tageszeit abhängig ist oder ob es Unregelmäßigkeiten gibt. Ich habe mich für meinen Vater hier informiert, da stehen ein paar gute Informationen zum Thema drin. http://www.bluthochdruckhilfe.com/blutdruck-messen/

Antwort
von Kiefi, 30

Normal ist das nicht, dass du die beschriebenen Ausfälle bei Bluthochdruck hast. Genau abklären lassen, warum. Auch an die Nebennieren denken, bei extremem Hochdruck könnte schon mal ein Gefäß im Gehirn platzen, aber du hast die beste Behandlung, CT usw.

Antwort
von AntwortMarkus, 30

Das hört sich nach Schlaganfall an.

Kommentar von chaot77 ,

Das hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen. Laut CT wurde weder Schlaganfall noch eine Blutung des Hirns festgestellt. Da ist also alles ok. Der Arzt stellte die Vermutung auf, dass es Migräne mit Aura sein könnte, was allerdings schwer zu testen wär. Außerdem stehen noch einige Untersuchungen an.

Kommentar von AntwortMarkus ,

Es wäre auch fahrlässig, hier wilde Spekulationen in den Raum zu stellen, wenn die Ärzte die dich behandeln noch nicht einmal genau sagen können, was los ist.  Warte es ab.

Kommentar von chaot77 ,

Ich möchte ja nicht, dass jemand spekuliert. Steht aber in meinem Text. Ich dachte, dass das vielleicht noch andere Mitmenschen erlebt haben und ihre Erfahrungswerte preisgeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community