Frage von amanakuim, 167

Was kann beim ersten mal cannabis passieren?

Hey leute, Ich bin 14 und wollte mal kiffen ausprobieren,habe aber ein bisschen angst dass ich ein horrortrip oder sonstiges kriege.was muss man beim ersten mal beachten?wie viel züge kann ich machen?was wird auf mich zukommen?wird mir schlecht bzw. Übel?was kann man tun um horrortrips vorzubeugen und wie hoch ist das risiko so eineen zu bekommen? Danke für alle antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xo0ox, 46
  1. Informier dich umfassend über Cannabis und das schon vor dem 1. Konsum.
  2. Nimm erstmal nur wenige Züge 2-3, warte ab und nimm ca. 30min. später evtl. nochmals 2-3 Züge, Das Zauberwort heisst Idealdosis finden.
  3. Du wirst High werden (bei manchen nicht beim 1. mal) das heisst deine komplette Wahrnehmung wird sich ändern.
  4. Horrortrips gibt es in dem Sinne nicht, den die meisten unterschätzen einfach die Wirkung bzw. Überdosieren sich leicht kriegen Panik und steigern sich immer stärker da rein, zusätzlich ist es häufig so das ein leerer Magen auch nicht sonderlich von Vorteil ist, vielen hilft es bereits wenn sie ein bisschen Zucker essen oder Cola/Eistee trinken.
  5. Ich Persönlich hatte noch nie einen Horrortrip, denn solange dir bewusst ist, das Herzrasen reine Einbildung ist, kriegst du keine Panik.

PS:

Das mit sich reinsteigern ist in etwa so wie, wenn du einschlafen möchtest und dann hörst du plötzlich einen tropfenden Wasserhahn, anstatt das dein Hirn ihn ausblendet wird das tropfen immer deutlicher und hält dich vom schlafen ab.

Genau so ist es beim Cannabis, beim Konsum beschleunigt sich dein Herzschlag minimal das ist völlig normal, aber gewisse Leute steigern sich dann mehr und mehr rein und kriegen Panik, obwohl das nicht nötig ist.

Kommentar von amanakuim ,

Danke für alle antworten , haben mir sehr weitergeholfen , und i ch will es ja nur mal ausprobieren.un ich wollte noch fragen ob ich lieber an einm joint oder einen blunt ziehen soll?bei wem ist das risiko höher das was passiert ( also was schlechtes wie zb: übekeit oder so)?

Danke schonmal

Antwort
von qloud, 63

Wie alle rumheuelen xD
Ne aber mal ganz im Ernst, da wird nix passieren dir is vllt. zuerst ein bisschen schlecht, wenn du auf Lunge ziehst wirst fü beim ersten mal des Todes husten, aber danach merkst du das es ein Hammer Gefühl ist.
Danach wirst du wahrscheinlich Hunger haben (ist eigentlich bei jedem so).
Je öfters du machst (eigentlich schon beim 3-4) geht der husten weg und schlecht sollte dir dann auch nicht mehr werde.
Btw: Vaporizer ist zu empfehlen, kostet auf dauer weniger fürs ott, hast mehr davon und ist gesünder u.a auch weil du keine papes brauchst.

Kommentar von xo0ox ,

Schlecht wird einem sowieso nicht vom Cannabis eher vom Tabak.

Antwort
von Bube1602, 61

Horrortrip wirst du keinen erleben… Vielleicht wird dir übel wenn die Mischung zu fett ist. Abhilfe schafft dabei Kakaotrunk oder Schokoriegel. Nimm lieber erst weniger Züge Cannabis wirkt recht schnell. Merkst du dann schon ob noch mehr geht.

Antwort
von Origin, 72

Ich hab noch nie erlebt, dass jemand davon einen Horrortrip bekommt, ist sehr unwahrscheinlich

Kommentar von Fallen4ngel ,

ich habs schon erlebt..an mir....das lag aber nicht am Zeug, sondern daran, dass meine Psyche versucht hat sich gegen den Trip zur Wehr zu setzten und er hat ihr dann gezeigt wer der stärkere ist :D


deßhalb würd ich sagen: such dir ein stilles Örtchen, schieb keine Paras und chill!

Antwort
von 20Paul00, 64

Also wenn du mit 14 kiffst, wirst du starke Hirn/Entwicklungsschäden bekommen welche sich auf den Rest deines Lebens sehr negativ auswirken werden. Ich würde daher dringend davon abraten!

Antwort
von free12345, 58

erstens dr*gen sind keine Lösung ! aber auch ich hab mal gezogen und bei 1 gramm und nem ordentlichen Zug kippt man villeicht mal kurz um ,kann ko**en ,herzrasen aber das sind normale sympthome beim ersten mal ....du weisst was du macht aber findest alles lustig zb. ein freund hat gras gerauch ich wollte seine e shisha mal haben hab meine Hand hingehalten und er hat sie abgeleckt alsooo :'D er hat mir auch an mein Sack gefasst aber dann  hat er eine kassiert also mit bedacht genießen 

Kommentar von xo0ox ,

Alkohol ist eine Lösung.

Und was du da erzählst klingt danach, als hättest du dich schon beim 1. mal leicht über dosiert.

Antwort
von experience123, 62

Dir kann übel werden du musst dich übergeben und hast ein richtigen Absturz (der natürlich negativ ist) das kann auf jeden Fall passieren 

Kommentar von xo0ox ,

Nicht wenn man sich vorher Grundlegend informiert, dann weiss man nämlich das dies keine normale Nebenwirkung ist sondern Anzeichen einer leichten Überdosierung.

Kommentar von experience123 ,

Das stimmt so nicht. Kenne zwei, die cannabis absolut nicht vertragen und jedesmal ein Absturz hatten bis sie es eingesehen haben 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten