Was kann auslösen das Lymphknoten anschwellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lymphknoten schwellen immer dann an, wenn das Immunsystem was zu tun hat. Das kann sein, bei einer Angina, bei einem leichten Infekt, Zahnentzündungen, Akne, immer da, wo was weggeräumt werden soll. Das Lymphsystem und die Lymphknoten sind sowas wie die Polizei und Müllabfuhr im Körper, die passen auf und filtern. Und manchmal kann aber auch was bösartiges dahinter stecken, aber das ist eher selten im Verhältnis, wie oft ein Lymphknoten angeschwollen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linkboy007
28.08.2016, 15:32

ich hab Internet gelesen Wenn sie weh tun und angeschwollen sind und dazu noch beweglich hat man nichts schlimmes zu befürchten ich hab den Test gemacht und sie sind beweglich also werde ich warscheinlich krank weil ich Kopfschmerzen hab und mich schlapp fühle und gefühlt immer häufiger nies

0
Kommentar von HeikeElchlep1
28.08.2016, 15:34

Das ist möglich, meist ist wirklich nichts schlimmes dahinter,

0

also bei mir schwellen sie immer an wenn ich eine Erkältung bekomme (habe) wenn du angst hast geh zu einem Arzt, der kann dann noch mal vorsichtshalber nachgucken. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann einfach eine Infektion gewesen sein.
Bei mir sind so 2 oder 3 Angeschwollen so unterm Kinn. Man fühlt es aber nur und sieht es nicht. Das ist ganz normal. Entweder schwellen sie wieder ab oder bleiben so. Wenn sie jedoch immer größer (3cm+) werden solltest du nen Arzt aufsuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung