Frage von bojana24, 38

Was kann alles zum starken Unwohlsein führen?

Hallo zusammen.
Seit einer halben Woche ist mir stark unwohl.
Am Donnerstag war ich in der Kirche da wir Weihnachten hatten (Orthodox Religion).
Am diesem Abend bin ich dort fast ohnmächtig geworden. Mir wurde schwindlig und ich konnte nach einigen Sekunden meine ganzen Beine nicht mehr spüren und kippte um. Konnte aber noch einigermassen Sehen und Hören. Ich wurde von meinem Partner und meiner Mutter nach draussen getragen. Als ich wieder vollständig sehen und hören konnte, hatte ich sehr schlimme Kopfschmerzen im hinteren bereich. Seit desem Vorfall habe ich immer panik. Denke die ganze Zeit daran und mir wird wieder schwummrich. Ich habe schon seit mehreren Jahren das Problem, dass mir schwarz vor Augen wird. Jedoch kann kein Arzt feststellen was es ist. An Eisenmangel lags damals nicht. Heute denke ich das es daran liegt, da ich gerade meine Periode hatte und danach dieser Vorfall war. (Frauen verlieren durch die Periode "bisschen" Eisen im Blut laut Ärztin). Mein Blutdruck war danach als ich Zuhause war völlig akzeptabel. Aber gerade eben war er ein bisschen tief. 108/65/89. Kann vielleicht sein das es damit zusammenhängt das ich vor einem halben Jahr einen kleinen Unfall mit dem Auto hatte, indem meine Freundin mit ihrem Auto hinden an mein Auto mit 60km/h geknallt ist, da ich eine Vollbremsung machen musste. Da nichts schlimmes passiert ist habel wir es so belassen. Habe meinen Kopf an der Kopfstütze angeschlagen und es tat 3Tage weh aber war nicht schlimm. Jetzt tut es genau da wieder weh.
Jetzt wollte ich euch fragen ob ihr sollche Vorfälle kennt und vielleicht kennt ihr eine mögliche Ursache dazu. Ich gehe morgen zur Ärztin und lasse mein Blutdruck, Blut und meine Lunge untersuchen. (Keine Raucherin)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jan542, 16

Liebe Bojana,

Für mich sieht es so aus als wärst du hyperventiliert! Vielleicht hast du zu wenig gegessen oder getrunken warst dazu noch im Stress und das hat dich überanstrengt! Da hat der Kreislauf nicht mehr mitgemacht! Wegen der Kopfschmerzen könnte es sein, dass du eine Gehirnerschütterung hattest??Wennn ja ist es gut möglich dass du an "derselben Stelle" Kopfschmerzen hast! Du solltest deinen Arzt/Ärztin darauf ansprechen! 

Ich hoffe ich konnte etwas helfen,

LG Jan

Kommentar von bojana24 ,

Lieber Jan

Ja das könnte gut möglich sein.. Ich hatte an diesem Tag kein verlangen nach Wasser und habe nur kurz bevor wir ankamen 2 Schücke Ice Tea getrunken und das war warscheinlich der Auslöser für diesen Vorfall. Gegessen habe ich an diesem Tag nur 1 Banane und 2 Kiwis.
Ich werde morgen zur Ärztin gehen und ihr alles aufzählen.

Danke dir

Kommentar von bojana24 ,

also ich selbst war nicht bei der Ärztin das ich feststellen konnte ob ich eine Gehirnerschütterin hätte... Es war überhaupt nicht schlimm das ich sagen musste ich will zum arzt gehen. Es waren normale Kopfschmerzen die man immerwieder hat aber es hielt 3Tage an

Antwort
von ArduinoMega, 18

Geh umgehend in die Notaufnahme oder zum Ärztlichen Notdienst, spätestens morgen zum Hausarzt. Mit Kreislaufstörungen ist nicht zu spaßen und die Ursachen sind vielfältig.

Kommentar von bojana24 ,

Morgen am Morgen habe ich einen termin bei meiner ärztin

Kommentar von ArduinoMega ,

Ja, das ist in Ordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten