Frage von landei2, 52

Was kann man dafür nehmen wenn man jemanden in der Nachbarschaft 2 mal täglich Augentropfen verabreicht ohne Fahrkosten?

Die  Leute  möchten  es nicht  umsonst u ich soll mir  einen  Preis  überlegen

Aufwand  wird  monatlich  verrichtet.

Antwort
von chongzi, 31

Du willst echt was dafür? Was ist aus der guten alten Nachbarschaft geworden, ... ?

Kommentar von landei2 ,

Hast  recht  chongzi

Kommentar von landei2 ,

Ne ich mach das so ist gleich paar Meter nebenan u liegt auf meinem Arbeitsweg

Kommentar von landei2 ,

Nächstenliebe bleibt eh völlig auf der Strecke.

Antwort
von Griesuh, 34

Nun ich würde das mal ohne Geld machen. Einfach nur so als Nachbarschaftshilfe.

Kommentar von landei2 ,

Ja das sagte  ich  auch der Tochter  u das will sie nicht 

werde  auch nichts  nehmen

Kommentar von Griesuh ,

Dann soll dir dir evt.  1 Pfund Kaffe oder eine Packung Tee oder Pralienen schenken.

Kommentar von landei2 ,

Sehe  ich auch  so  Griehsuh wenn überhaupt  was 

Antwort
von seija, 21

Der aktuelle Mindestlohn beträgt in Deutschland 8,50€/Stunde. Für das geben von Augentropfen benötigt man ca. 5 Minuten, daraus folgt ein Preis pro Tag von 1,40€

Kommentar von landei2 ,

Augentropfen  dauert  5 Sekunden  nicht  Minuten 1,40 da würde  ich mich schämen  2 mal  tägl 2,80 für  zu nehmen 

Kommentar von Griesuh ,

Der Minestlohn liegt inzwischen bei 9,75€. Zumindest in der Pflege.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten