Frage von tjooo, 22

was kan nich tun, um mich endlich in meinen körper wohlzufühlen?

hey leute ich hab ein problem. undzwar gehts darum ich fühl mich nciht wohl in meinen körper. das heißt abnehmen. aber langsam, geht das irgdnwie nicht mehr. ich habs früher mit sämtlichen diäten versucht, was nicht geklappt hat. dann hab ich bemerkt, diäten helfen nicht. das klappt einfach nucht. dann versuchte ich es mit einer ernährungsumstellung und sport. aber nein. ich würd so gern mich einfach wohlfühlen in meinen körper aber ich weiß nciht mehr wie. ernährungsumstellungen hab ich höchstens 2 wochen ausgehalten. für mich muss das nicht schnell gehe nund ich weiß, dass das auch nciht hilft. aber langsam bin ich echt verzweifelt. ich fühl mich so unwohl, dass ich nciht ml gern in die dusche gehe, da ich meine hässliche figur sehe. naja was kann ich tun ? ich weiß eig. hilft außer die beiden bereits gennanten sachen nichts ( außer ne fettabsaugung , die aber außer frage steht) aber ic herhoffe mir trotzdem eine antwort. vielleicht hat da sja jemand irgdnwie anders geschafft. am liebsten würde mal natürlich von dem einen auf den anderen tag shclank sein^^. achja was noch so ein problem ist, für mich beduetet ernährungsumstellung konzentration. konzentrieren darauf was du isst, wie die rausgehst , wohin du gehst etc. aber in nächster zeit werde ich prüfungen schreiben und ich glaube ich würde dann nicht den nerv dazu haben. naja keine hanung ich weiß nicht leute. ic hbin verzwiefelt. und wie gesgat den körper so aktzeptieren wie er ist geht auch nicht, da ich mich einfach nicht wohlfühle. ich möchte nicht wie ein model sein, keineswegs ,ich möchte mich einfach wohlfühlen. wa shat euch geholfen?

Antwort
von Turbomann, 8

@ tjooo

Jetzt mal ganz allgemein gedacht:

Mich wundert es nicht, wenn Menschen jahrelang von einer Diät zur anderen springen, den Stoffwechsel ständig durcheinanderbringen und laufend Jojo-Effekte der Erfolg sind, dass es dann ganz einfach länger dauert mit einer Umstellung.

ernährungsumstellungen hab ich höchstens 2 wochen ausgehalten.

Das kommt noch hinzu. Jahrelanges falsches Essverhalten, dann muss man sehr lange Geduld haben, bis der Körper sich an das neue gewöhnt hat.

Zusätzlich versprechen einem Werbekampagnen mit immer neueren Nahrungsergänzungsmittel und Diätpillen und weiterem Sch...ß (Sorry), dass man seine Traumfigur bekommt.

Du solltest dich mal mit einem richtigen und seriösen Nahrungsmittelexperten und Ernährungsberater zusammensetzen. Der dich erstes genau unter die Lupe nimmt, deine Fett-, Blut-und ander wichtigen Körperwerte auswertet.

Der dir dann genau auf deinen Bedarf einen Ernährungsplan erstellt, zusätzliche Sportübungen auf deine Möglichkeiten verpasst und dann klappt das auch mit deinem Wohlfühlgewicht.

Dazu musst du dich aber abfinden, dass du eine Disziplin an den Tag legen musst und nicht nach ein paar Wochen aufgibst.

Keine Ahnung was das kostet, aber ich denke das sollte sich rentieren, wenn dir deine Gesundheit wichtig ist und du vor allem dein Gewicht dauerhaft halten willst und das o h n e zu hungern und ohne Ess - Anfälle zu bekommen.

Ständig Geld auszugeben für alle möglichen Diäten ist im nachhinein gesehen ganz sicher auch ins Geld gegangen und es hat dir nichts gebracht.

Zusätzlich kannst du lernen, dich so anzunehmen, wie du bist und mit der Einstellung an die Sache herangehen: Ich schaffe das, denn ich habe ein Ziel und das ist: ich will mich wieder wohlfühlen.

Dafür sollte sich das lohnen, für einige Zeit mehr Disziplin und Durchhaltevermögen aufzubringen.

Du findest sicher über deine Krankenkasse so einen Berater

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten