Was kam zuerst die Glocke oder die Urne?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die demografische Entwicklung tendiert in der Situation, wie du sie beschrieben hast, zur Glocken-Form. Wie du schon sagst, wächst trotz Bevölkerungsregulierungsmaßnamen die Bevölkerung in Industrieländern nicht mehr so stark, wie es bei einer Altersverteilung nach der Pyramiden-Form der Fall wäre (die ja typisch für Entwicklungsländer ist). Die Geburtenrate ist niedrig, aber nicht rückläufig. 

Die Urne hingegen wäre die Form bei einer zurückgehenden Geburtenrate. Es gibt also zu wenig junge Menschen und im Verhältnis dazu zu viele Alte (wie es zurzeit zB in Deutschland zu beobachten ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung