Frage von cebulon, 106

Was kam da heute Nacht 'vom Himmel gefallen'?

Heute Nacht, irgendwann zwischen 23:30 und 00:30 Uhr, habe ich etwas erstaunliches am Himmel beobachtet. Neben den unzähligen 'normalen' Sternschnuppen, leuchtete plötzlich etwas wesentlich 'größeres', vielleicht erschien es auch nur größer, weil es viel näher an der Erde war, total hell auf. Es zog 2 Schweife hinter sich her, flog relativ langsam und kerzengrade, für etwa 2 Sekunden, bis es, ähnlich einer Silvesterrakete plötzlich in mehrere kleinere, leuchtende Teile 'zersprang', die dann nach und nach erloschen.

Ich habe von Astronomie absolut keine Ahnung. Jedoch habe ich noch nie so etwas gesehen und kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es eine 'normale' Sternschnuppe war, dafür war es viel zu hell, viel zu groß und war zu lang zu sehen. Ist es möglich, dass es sich vielleicht um Weltraummüll handelt, der in die Atmosphäre eingetreten und langsam verglüht ist? Und gibt es vielleicht Seiten im Netz, auf denen man nachlesen kann, was wann vom Himmel fällt oder so? Kann mir jemand helfen?

Danke

Antwort
von CountDracula, 64

Hallo,

es gibt durchaus solche großen, hellen Sternschnuppen. Astronomen bezeichnen sie auch als Boliden.

Wenn so große Partikel in die Erdatmosphäre eintreten, kann es passieren, dass sie beim Verglühen in mehrere Stücke zerbrechen. Deswegen kommt es zum Beispiel vor, dass nach großen Meteoriteneinschlägen auch noch hunderte Kilometer vom eigentlichen Einschlagort entfernt Bruchstücke gefunden werden.

Dass es sich dabei um Weltraumschrott gehandelt hat, ist schon möglich. Das passiert gar nicht so selten. Beispielsweise werden die Astronauten der ISS ihre Abfälle los, indem sie sie einfach in die Erdatmosphäre werfen. Es kann also sein, dass die Sternschnuppen, die wir sehen, von dreckiger Wäsche oder Überbleibseln von Toilettengängen stammen.


Antwort
von Hamburger02, 43

In Frage kämen ein Bolide und Weltraumschrott.

Für Weltraumschrott spricht die langsame Bewegung und der Umstand, dass das inzwischen deutlich häufiger passiert, als dass ein größerer Meteorit eindringt. Besonder der schnelle Zerfall und das Erlöschen danach spricht eher für Weltraumschrott.

Antwort
von IngHUBERT, 52

Kann auch ein sehr kleiner Asteorid gewesen sein, oder einfach Weltraummüll die du es schon geschrieben hast, der nach dem Eintritt in die Atmosphäre verglüht ist. Nur die 'Explosion' lässt darauf schließen, dass es irgendein Objekt war, welches vermutlich von Menschen hergestellt wurde und im Kern irgendetwas explosives hatte, das bei der hohen Temperatur zersprungen ist.

Antwort
von Buckykater, 16

Bolide. Das sind etwas größere Meteore oder Sternschnuppen die in der Atmosphäre verglühen. Ja nach Größe und Zusammensetzung können sie sehr hell und auch farbig leuchten. zb rot oder grün. Manchmal zerbrechen sie in mehrere Teile . Dann sieht es aus als würden viele Objekte eindringen. Selbst Objekte von der Größe eines Lieferwagens oder sehr großen Autos verglühen vollständig in der Atmosphäre und hinterlassen dabei eine sehr helle und lange Leuchtspur. Manchmal sogar mir Rauch.  Erst ab etwa 30 Metern wird es gefährlich. oder Weltraumschrott 

Antwort
von Grautvornix, 28

Ein Meteor , etwas größer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community