Frage von grenzenfrei0, 29

Was ist zwei -staatenthese (einfach erklärt)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 12

Da es um "Deutschland" geht: mit der "Zwei-Staaten-Theorie" trat die Sovjetunion und in ihrem Gefolge auch die DDR dem von der BRD reklamierten "Alleinvertretungsanspruch" entgegen, also dem Anspruch, in Deutschland der einzige demokratisch legitimierte und souveräne Staat zu sein und somit auch als einziges Land die gesamtdeutschen Interessen international vertreten zu können.

Die "Zwei-Staaten-Theorie" behauptete, dass es zwei souveräne deutsche Staaten gäbe, die DDR und die BRD. Damit wollte die Sovjetführung jeglichen Wiedervereingungshoffnungen der BRD ein Ende setzen und die deutsche Teilung verstetigen.

MfG

Arnold

Kommentar von Jakob1 ,

Die Bundesrepublik Deutschland hat die "DDR" nie als Staat anerkannt, sondern vertrat die Ansicht für alle Bürger Deutschlands zu handeln. Die "DDR" und die Sowjetunion waren hingegen der Meinung, dass die DDR ein eigener Staat sei und es deshalb 2 deutsche Staaten gebe. Damit sollte die Teilung Deutschlands festgeschrieben und eine Wiedervereinigung verhindert werden.

Antwort
von ZelMaDonk, 19

Es besagt das zwei staaten eine vereinbaarung treffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten