Frage von KowloonCN, 14

Was ist zu tun wenn ebay-Kunde Paketannahme wegen nicht ganz geschlossenem Paket verweigerte?

Wegen 20 Euro Warenwert :D .... und die Post lieferte das Paket heute, neu verpackt/überverpackt an mich zurück. Wie geht es nun weiter und werde ich selbst nochmal den Versand tragen müssen?

Möchte gern hier fragen bevor ich dem finanziell anscheinend wenig starken Kunden zurückschreibe auf seine Frage was wir nun machen.

Antwort
von Wink123, 14

Griasde,

frag den Kunden ob er von dem Kauf zurücktreten möchte. Es ist schon sehr eigenartig das man die Annahme verweigert nur weil das Paket nicht ganz geschlossen ist. Normalerweise nimmt man das Paket trotzdem an und reklamiert danach. Man hätte ja auch ganz einfach auf einen Zettel einen Transportschaden notieren können und die Ware trotzdem annehmen können. 

Kommentar von KowloonCN ,

Das sagt die Post-Hotline auch und das hab ich der Niete von Kunde auch so gepustet.

Kommentar von Wink123 ,

An deiner Stelle würde ich den Käufer das Geld zurückgegeben und mich weigern die Ware erneut zu verschicken. Schließlich musst du davon ausgehen das der Kunde die Annahme erneut verweigert, was noch eine Möglichkeit wäre das du dem Käufer anbietest die Ware bei dir persönlich abzuholen. Um was für Ware handelt es sich eigentlich?

Kommentar von KowloonCN ,

Modellbauersatzteile, die er für 20 euro bei mir ersteigert hat. 20 euro warenwert und die annahme verweigert! der muss ja eine angst haben wegen 20 euro.... kopfschüttel. Das paket kostete mich 5,99 ihn 5,99 .... welche ich nun aber wegen zweitversand selbst tragen müsste. er bot mir an dass ich ihm 20 euro zurücküberweise, was dann ein minus von 6 euro für ihn bedeuten würde. ich will die ware aber los haben weil sich bei mir so viel ware befindet und ich nicht die arbeit haben will alles 2x einzustellen.

Kommentar von Wink123 ,

Dann ist das jetzt deine Entscheidung.. Entweder 6€ verlust in Kauf nehmen oder sich die Arbeit machen und nochmal alles einstellen

Antwort
von KuarThePirat, 5

Ich hätte die Annahme auch verweigert. Ich weiß ja nicht, ob die Ware überhaupt noch drin ist. Der Postbote lässt einen auch erst prüfen nachdem man das Paket angenommen hat. Da die unzureichende Verpackung dir anzulasten ist, musst du auch den Versand nochmal tragen.

Kommentar von KowloonCN ,

Das liegt im Auge des Betrachters, ob man eine polygonometrische Verpackung nicht toleriert.
Ich denke ich bin an einen sozial schwachen und gleichzeitig
spießbürgerlichen jungen Mann geraten.

Kommentar von KuarThePirat ,

Das Paket wird von der Post sicher nicht überverpackt nur weil es "polygonometrisch" war, sondern weil es nicht anständig verpackt war.

Antwort
von miezepussi, 10

Wenn Du das Paket so ungenügend Verpackt hast, ist es Dein Problem. Nicht das des Käufers. Du hast verpackt, nicht der Käufer. Du hast also den Fehler gemacht. 

Schau nach, ob es vollständig und heile ist und versende es auf Deine Kosten erneut. Nun aber richtig verpackt.

Kommentar von KowloonCN ,

Das liegt im Auge des Betrachters, ob etwas nicht viereckig verpackt ist. Ich denke ich bin an einen sozial schwachen und gleichzeitig spießbürgerlichen jungen Mann geraten.

Kommentar von miezepussi ,

Mh.... dann war die Post, die ja Deiner Aussage nach Nachverpackt hat, ebenfalls sozial schwach und spießbürgerlich....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten