Frage von Undertaker95, 92

Was ist zu tun, wenn an einem Mac die SSD nicht mehr funktioniert?

Hallo Leute, ich habe ein kleines Problem mit meiner SSD von Samsung (Typ 850 EVO). Ich habe sie aus einem sterbenden MacBook gerettet und wollte die Platte weiter als Externe verwenden. Auf dem MacBook Pro meiner Freundin (Late 2013, wenn ich mich recht entsinne) läuft sie einwandfrei, aber auf meinen Mac Book Pro (Mitte 2015) läuft sie nicht; wird nicht erkannt bzw. nicht gemountet. Woran kann das liegen?

Bin ein bisschen ratlos und bitte um schnelle Hilfe! Danke :)

Antwort
von Ghostmaster370, 62

Vermutlich gibt es Probleme mit dem Gehäuse in das du die SSD verbaut hast. Es gab unter verschiednen Systemen Probleme mit manchen USB 3 HDD/SSD Gehäusen. Im Zweifelsfall mal ein anderes Gehäuse probieren oder checken ob den Mac OS auf dem aktuellen Stand ist.

Antwort
von mstrahm, 51

Ich hatte vor langer Zeit dasselbe Problem, die externe HD wurde nicht mehr erkannt. Ein Kabel hat mir geholfen: Zuwenig Power wurde mittels 2 USB-Eingängen ausgeglichen (siehe Bild). Gibt es in verschiedenen Ausführungen und ist ein Versuch wert...

Expertenantwort
von DorianWD, Business, Community-Experte für Computer, 44

Hallo Undertaker95,

Sind die auf der SSD gespeicherten Daten auf einen anderen Datenträger schon gesichert? Wenn nicht, dann erstelle zuerst ein Backup davon. Wenn die SSD an dem MacBook deiner Freundin angeschlossen ist, könntest du den Zustand der Platte mit einem Diagnosetool überprüfen. Poste, bitte, die Ergebnisse dann hier. 

An deinem Mac könntest du die Platte an einen anderen Port anschliessen. Hast du ein Gehäuse für sie besorgt oder nur ein SATA auf USB Kabel?   

Wenn die Platte im Finder nicht angezeigt wird, dann öffne das "Festplattendienstsprogramm" über den "Finder" unter "Programme". Überprüfe, ob die SSD hier links angezeigt wird. Hier noch weitere Schritte, die dir helfen können.

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community