Frage von Maxxl36, 85

Was ist wichtiger gute Freundschaft oder Liebe?

Mir ist was passiert was man niemandem wünscht. Ich hatte mit der Freundin meines besten Kumpels eine kurze aber heisse Affaire. Wir kennen uns alle 3 schon ziemlich lange und die 2 sind auch schon lange zusammen. Bin selber Singel und wir haben uns verliebt und es verheimlicht. Als wir von meinem Kumpel bzw. ihrem Freund erwischt worden sind haben wir die Liebe geleugnet und es als Ausrutscher hingestellt. Sie liebt ihren Freund auch noch und wollte die Beziehung nicht zerstören und ich wollte die Freundschaft zu meinem Kumpel auch behalten. Es wäre sonst alles kaputtgegangen. Jetzt vertraut niemand mehr dem anderen und ich bin auch unglücklich. Wie kommt man aus so einer Situation wieder raus oder ist es schon zu spät für ein happy end. Mich würde eure Meinung zu diesem Thema interessieren. Wie hättet ihr gehandelt?

Antwort
von muschmuschiii, 28

Was du gemacht hast, ist ein absolutes NoGo! Man fängt mit der Freundin des besten Kumpels keine Affaire an und schon gar nicht, wenn es von beiden Seiten nichts "Ernsthaftes" ist. Du verwechselst Hormonüberschuss mit Liebe. Die Einstellung der Freundin deines Kumpels ist aber auch bemerkenswert: Sie will die Beziehung mit ihrem Freund nicht zerstören und steigt mit dir ins Bett. Wie hohl ist das denn?

Du, bzw ihr wolltet alles, aber ohne Konsequenzen. Jetzt habt ihr beide alles verloren, ein hoher Preis. Aber so spielt das Leben: wer meint, sich alles ohne Rücksicht auf Verluste nehmen zu können, steht hinterher oft mit ganz leeren Händen da.

Pech für dich, aber vielleicht lernst du ja wenigstens daraus!

Kommentar von Maxxl36 ,

Ich hab es schon bitter bereut,das passiert mir nicht nochmal. Da sind uns wohl die Hormone durchgegangen. Ich hoffe das ist auch ne Warnung an alle die in so eine Situation kommen.

Antwort
von Wonderwoman987, 35

Ich denke du musst mit den Konsequenzen leben. Wenn einmal das Vertrauen in einer Freundschaft zerstört ist wirst du es nur sehr schwer wieder herstellen können! 

Würde mir da nicht allzu viele Hoffnungen machen! 

Es ist jetzt die Sache deiner Freundin, ob sie dir verzeiht oder eben nicht. 

Lerne daraus für die Zukunft! Sowas wird dir sicher nicht noch mal passieren! (Ging mir zumindest in einer ähnlichen Geschichte so)

Antwort
von TheLoneWind, 35

Zunächst mal ist man nur in eine Person so richtig verliebt. An so einem "Ausrutscher" haben beide Schuld. Deinem Freund gegenüber ist das alles ziemlich unfair. Sprich mit ihr was sie will. Dich oder ihn. Bedenke aber, dass Menschen die jemand anderen für einen verlassen das Selbe früher oder später wieder machen werden. Ich finde dein Freund hat definitiv die Wahrheit verdient und du solltest auch so erwachsen sein für dein Handeln die Konsequenzen zu ertragen.

Antwort
von FrozenSoul234, 23

Bei einem solchen Vertrauensbruch ist eh nichts mehr zu retten, weder die Beziehung noch die Freundschaft... Dein armer "Kumpel" so etwas würde ich  nicht einmal meinem schlimmsten Feind wünschen. Da nun weder Beziehung noch Freundschaft halten werden, kannst du auch genauso gut versuchen mit ihr zusammen kommen, es ist egal. Und: Wer solche Freunde hat braucht auch keine Feinde mehr. Ich bin immer wieder erstaunt wozu manche fähig sind.

Antwort
von kokomi, 34

du bist kein freund, da kommst du gar nicht raus

Antwort
von TheGreatBlee, 24

Sry aber man schläft doch nicht mit der Freundin seines Kumpels. Du hättest diese „ heimliche „ Liebe nicht zulassen dürfen. Da kommst du nicht mehr raus. 

Kommentar von Maxxl36 ,

Du hast recht. Hab riesen Mist gebaut.

Kommentar von TheGreatBlee ,

Es ist schonmal gut, dass du das genauso siehst. Am besten mit dem Mädchen sofort schlussmachen, vielleicht aber wirklich nur vielleicht, kann dein Kumpel dir verzeihen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community