Was ist wichtiger Geld oder soziale Kontakte?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Geld kann einem schon enttäuschen, da es durch die Inflation immer weniger Wert wird und im worst case komplett wertlos werden kann.

Soziale Kontakte braucht man, um gut verdienen zu können.

Wenn man Geld für etwas Gutes investiert und damit für die Allgemeinheit Wert stiftet, sind dir viele Leute dankbar und du hast auch gleich mehrere soziale Kontakte.

Wenn du so wenig Geld hast, dass du dir nicht mehr das Essen leisten kannst werden dir zwar viele Leute etwas spenden, aber gesellschaftlich wirst du dich ausgeschlossen fühlen (auch wenn das viele nicht wahr haben wollen und es nicht auf alle Menschen zutrifft).

Also ich finde, dass beides stark zusammenhängt. Traurig, aber wahr.

Du kannst ja heutzutage kaum noch etwas mit Freunden unternehmen, dass kein Geld kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich brauch kein Geld. Ich hab soziale Kontakte. Und die haben Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soziale Kontakte kommen und gehen. Du entwickelst dich weiter, dein Umfeld nicht - schon kommen neue Kontakte!

Geld kann ebenfalls kommen und gehen. Es ist keine Frage von "Schwarz oder Weiß". Im Idealfalls ist beides ausgeglichen.

Viele Grüße

Tim von anlago.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von delfinschuster
21.03.2016, 16:18

Was,wo gibst denn den Idealfall...?

0

geld ist wichtiger....es ermöglicht soziale kontakte

andersherum ist das viel schwieriger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BestOnce
23.01.2016, 22:59

Sehe ich genauso.

1

Da hat jemand ganz klar den Sinn des Lebens entdeckt herzlichen Glückwunsch ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennisxx1
23.01.2016, 23:00

10 von 10 Punkten :D

0
Kommentar von BestOnce
23.01.2016, 23:11

Egal wie gut es dir geht, Bill Gates besser. Da ist so einiges Wahres dran. Mein absolutes Idol zusammen mit Dagobert Duck.

0

Die meisten Männer haben sowieso nur "Geschäftsfreunde". Da geht es immer ums Geldverdienen. Hauptsache keine Gefühle haben müssen. Bravo, bin deiner Meinung. Alle sozialen Kontakte vergehen, geht es dir schlecht, lassen dich sowieso alle im Stich. Diamonds are a girl´s best friend: Singt die Monroe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für einen Soziphoben sind das völlig logische Schlußfolgerungen.

Da ich jedoch ein höchst soziales Wesen bin, finde ich die gesunde Balance bestens. Ich nage nicht am Hungertuch, kann mir aber auch was leisten. Ich habe genug, um Preise gut einschätzen zu können, aber zu wenig, um einfach mal einen Taui für irgendwelchen Mist auszugeben.

Ich habe Freunde und Familie, die für mich eine echte Bereicherung sind.

Meine größte Bereicherung, die ich jeh im Leben erfahren habe, ist leider im Januar 2015 gestorben worden. Mein Tier hat mir so viel mehr über mich selbst beigebracht, das hat bislang kein Mensch geschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BestOnce
23.01.2016, 23:09

Kauf dir ein neues. Geld löst alle Probleme.

0

Also ich würde sagen dass soziale Kontakte wichtiger sind. Mit Geld kannst du dir keine Freundschaften kaufen und wenn du nur auf Geld aus bist werden alle deine Freundschaften zerbrechen. Und dann bereust du deine Geldgier und wirst depressiv. Denk einfach nicht immer ans Geld.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BestOnce
23.01.2016, 22:59

Ich brauche keine Freunde. Geld macht mich glücklich.

0
Kommentar von catweasel66
23.01.2016, 23:00

von fazzebookfreundschaften wird man aber nicht satt !

0
Kommentar von BestOnce
23.01.2016, 23:02

Mein Idol. Er schwimmt in Geld. Das ist mein Lebensziel.

0

Das ist kein Gegensatz sondern im Idealfall eine Zugewinngemeinschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hattest du wohl nie richtige Freunde... Das tut mir leid:( Schade das du so denkst:(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BestOnce
23.01.2016, 22:58

Ich brauche keine Freunde. Ich will kein Mitleid.

0
Kommentar von Bluekiller
23.01.2016, 23:00

Das hat nichts mit Mitleid zu tun... du bist so verbittert das du es nicht merkst. Alles Geld der Welt ist nichts gegen einen guten Freund. Lieber arm und mit Freunden als reich und gehasst...

0
Kommentar von BestOnce
23.01.2016, 23:04

Dann bin ich lieber reich und gehasst, kaufe mir ein Villa und hab dann mit niemandem was zu tun. Das fände ich am besten, aber leider kann ich mir zum jetzigen Zeitpunkt keine Villa leisten.

0
Kommentar von Bluekiller
23.01.2016, 23:06

Soziophob...

0

Natürlich erst Geld ,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch ich, um eine Weisheit mehr.Aber du hast recht irgendwie.Dadurch das Geld namenlos ist wird es nie angeschrien, nur das Portomonaie! :-) :-) :-) :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?