Was ist wichtiger Geld oder Gesundheit?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Natürlich ist Gesundheit wichtiger als Geld. 

Allerdings kannst du die Frage so nicht stellen, da sie an sich keinen Sinn macht. Du kannst Geld nicht gegen Gesundheit oder anders herum, tauschen. 

Wenn du also Gesundheit mit Geld kaufen könntest, wäre Geld wichtiger als Gesundheit, da du dir Gesundheit mit Geld kaufen könntest aber kein Geld für deine Gesundheit bekämst. Damit wären wir aber auf einer philosophischen Ebene. 

Fakt ist, dass es Krankheiten oder Unfällen egal ist, wie viel Geld du auf deinem Konto hast. Mit Geld kannst du zwar die Heilung erleichtern, mehr aber auch nicht. Geld hat mit Gesundheit recht wenig zu tun. Das ist auch gut so. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesundheit - keine Diskussion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag mal so....auf dem Sterbebett ist es Dir egal wie hoch Dein Kontostand ist.....Und Michael Schumacher nutzen seine Millionen auch nicht mehr so viel......der würde bestimmt seine ganze Kohle eintauschen, wenn er dafür wieder ein normales Leben führen könnte.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur Gesundheit. Mit Geld kann man alles kaufen, nur die Gesundheit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuppelwieser
01.10.2016, 21:52

Stimmt nur bedingt. Das geht schon beim Privatpatienten an und hört beim Kassenpatienten auf!

0

Also grundsätzlich ist die Gesundheit wichtiger....trotzdem habe ich mir im Laufe meines Lebens eine andere Sichtweise zugelegt: Diese alte "Weisheit" lieber arm und gesund als reich und krank finde ich, hat ausgedient. Wenn man in finanzielle Lebenskrisen gerät, die oft durch Krankheit entstehen können, ist man in unserer Gesellschaft schlecht dran. Wenn man sich finanziell absichert hat man auf alle Fälle bessere gesundheitliche Chancen, denn man kann Therapien bezahlen, die einem "armen" vorenthalten bleiben. Das geht schon bei den Zähnen los. Die Kassen zahlen fast nichts mehr. Auch eine dringend benötigte Brille kann sich ein Harzt 4 Empfänger z.B. nicht leisten. Und so nimmt die Abwärtsspirale ihren Lauf. Faszit: Wenn ich finanziell abgesichert bin, kann ich mir Gesundheit leisten. Jedenfalls funktioniert das so in unserer Gesellschaft. Ich kann sämtliche Therapien in Anspruch nehmen, ich kann im Biomarkt einkaufen, ich kann an Sportgruppen teilnehmen....etc. Die Liste ist unendlich. Deshalb: Lieber reich und gesund, als arm und krank! Tut mir leid, aber das ist meine Erfahrung und meine ganz persönliche Meinung....nur für die "Andersdenkenden" hier im Forum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wieviel Geld und wieviel Gesundheit. Für eine sorgenfreie finanzielle Absicherung, würde ich mir z. B. einen Heuschnupfen einhandeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage kann doch nicht dein Ernst sein?

Denk doch mal an einen Millionär im Rollstuhl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich Gesundheit. Der gesunde Mensch hat viele Wünsche
der Kranke nur einen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesundheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eindeutig die Gesundheit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung