Frage von philippbremen,

was ist wichtiger für den muskelaufbau eiweiß oder kohlenhydrate?

danke für die antworten!!!

Antwort von Loki666,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

denk halt nach... was bewirken die beiden sachen denn? muskeln bestehen vor allem aus eiweiß, also brauchst du das, damit muskelmasse überhaut entstehen kann. deine muskelmasse vemehrt sich aber nur durch viel bewegung - dafür brauchst du enegie. im besten fall kohlenhydrate. ganz ohne eiweiß geht es nicht, aber ohne energie (kohlenhydrate oder fett) hälst du das training einfach nicht durch. abgesehn davon ist beides lebenswichtig... wie willst du diese frage also beantworten?

Kommentar von Drummer85,

Nich ganz richtig, nur Eiweiß und Fett sind lebensnotwendig, KOhlenhydrate definieren sich dadurch dass sie nicht essentiell sind...

Antwort von dogstarr,

Beides ist sehr wichtig. Kohlenhydrate sind quasi der Treibstoff der Muskeln, Eiweiß der Baustoff aus dem Muskeln gemacht sind. Du brauchst einen Kalorienüberschuss (also musst du mehr Kalorien zu dir nehmen als du verbrennst) um Muskeln aufzubauen, weil der Körper sonst kein Eiweiß für den Muskelaufbau "abzweigen" kann. Du solltest ca. 60% deiner Energie aus Kohlenhydraten zu dir nehmen, jeweils 20% aus Fett und Eiweiß. Natürlich sollten viele langkettige Kohlenhydrate dabei sein, also aus Vollkornprodukten und nicht aus Zucker oder Weißmehl. Alles zum Thema Kohlenhydrate in Bezug auf Muskelaufbau findest du hier: http://www.muskel-blog.de/ernaehrung/kohlenhydrate-und-muskelaufbau-so-wichtig-s...

Antwort von Grochim,

Muskeln bestehen zu 80 % aus Wasser. Eine Zunahme um 2 kg pro Jahr ist realistisch. Dazu müssen 400 g Protein eingebaut werden. Dies entspricht einem täglichen Zuwachs von 1,1 g. Unter Berücksichtigung weitestgehender Sicherheitszuschläge von 100 % sind nicht mehr als 2,2 g pro Tag an zusätzlicher Proteinzufuhr erforderlich. Das sind etwa 0,03 g pro kg Körpergewicht und damit weniger als 5 % der empfohlenen täglichen Proteinzufuhr (0,8 g pro kg Körpergewicht).

Fazit: Min. 55 - 60 Energieprozent der täglichen Energiezufuhr sollten aus komplexen Kohlenhydraten (Reis, Kartoffeln, Brot, Nudeln, Hülsenfrüchte, etc.) bestehen. 1,5 g pro kg Körpergewicht Protein sollten keinesfalls überschritten werden!

Antwort von diiii,

Der Muskel besteht aus Eiweiß.Kannste dir ja jetzt denken oder ? Kohlenhydrate sind aber auch extrem wichtig,vorallem komplexe Kohlenhydrate wie Nudeln Kartoffeln.

Antwort von nettGuy,

Zu einseitige Ernährung ist wohl nie gesund, auch wenn es für alles einen Guru gibt. Low Carb ist ja gerade in und funktioniert sicher auch, wenn man es ertragen kann. Eiweiss und Kohlenhydrate haben gleich viele Kalorien -> können natürlich vom Körper als Energielieferant herangezogen werden. Und im Einzelfall kommen immer lästige Details wie körperliche Voraussetzungen, Trainingsziele, Trainingsplan, etc etc. hinzu. Meine Antwort auf Deine Frage lautet daher: Training :)

Antwort von wiwawunder,

Beides ist wichtig !!!

Es ist nur wichtig das Du die KH nicht aus ZUcker oder Weißmehl beziehst, sondern aus Körnern und Gemüse.

Antwort von Darewa,

Du brauchst beides- auch wenn in vielen Diäten so gern die Kohlenhydrate verteufelt werden kein Motor läuft ohne Benzin und dein Körper/Stoffwechsel braucht unbedingt Kohlenhydrate um zu funktionieren-natürlich nicht in Form von Süßigkeiten.

Antwort von blaueKerze,

sofern du kein Bodybuilder bist, reicht eine ausgewogene und gesunde Ernährung völlig aus - speziell Eiweiß musst du nicht zusätzlich zu dir nehmen - davon isst du genug auf normalem Weg. Generell ist beides notwendig, aber die meisten setzen auf Eiweiß.

Antwort von Katharina93,

eiweis

Antwort von gfgerw,

Mit Sicherheit Eiweiß!

Antwort von Johnny,

ich schätz mal eiweiß

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community