Frage von MLPxLuna87, 81

Was ist wenn man sich zu keinem Geschlecht oder Person hingezogen fühlt?

Hallo, ich hatte noch nie eine Freundin, Sex oder ähnliches. Auch habe ich noch nie geküsst usw.. Will dergleichen auch im Gunde nichts davon. Mich hatte es auch nie interessiert eine Beziehung zu haben.

Einzig allein stelle ich es mir nur schön vor, eine Frau zu haben die besonders ist, die einem selbst auch einzigartig findet und mit denen man gleiche Interessen teilt. Ich wüsste nur ehrlich gesagt nicht

  1. Wie und wo ich da anfangen soll, ob dies dann rein platonisch im Grunde wäre. Wie man so jemanden findet.

  2. Oder ob es doch lieber besser wäre für immer alleine zu sein. Beim mehr als unschönen Gedanken ich hätte sonst keine Ruhe. Oder das irgendwann einmal bestimmte Erwartung von ihr erhofft werden.

Es geht mir jetzt nur ums zusammenleben an sich.

Wollte mal Meinungen hören. Bin 29. Bin mir unschlüssig was ich machen soll und wie ich das machen soll.

Antwort
von Strawberry185, 41

Das kenne ich auch :) Ist bei mir dasselbe. Bist also schonmal nicht allein.

Stress dich nicht und setz dich nicht unter Druck, nur, weil die Gesellschaft es einem "vorlebt". Wenn du so glücklich bist, dann lebe dein Leben weiterhin so. Man sollte nicht immer alles hinterfragen :)

Alles Gute

Antwort
von checkerl, 43

Es gibt Menschen die a sexuell sind. Das ist nichts schlimmes, man möchte dann einfach keine sexuellen Handlungen mit irgendjemandem, egal ob Mann oder Frau, und vermisst die auch nicht. Ist doch nicht schlimm. Solange dir nichts fehlt und du mit deiner Situation zufrieden bist musst du doch nichts daran ändern nur um in irgendein Klischee zu passen

Kommentar von MLPxLuna87 ,

Danke. Irgendwie ist der Begriff aber schon ein Stück weit dehnbar wenn dem so ist. Ich habe mich da im Netz auch nicht so damit identifizieren können. Aber vielleicht liegt es auch daran, das es auch hier Unterschiede gibt.

Ja, zu nichts zwingen lassen. Hast recht. Danke.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund, 23

Hallo! Das hat wohl etwas mit den Hormonen zu tun aber du bist da - auch hier im Forum - kein Einzelfall. 

Bist Du so zufrieden dann lass es einfach so.Ein Glück erzwingen das man sich nicht einmal wünscht geht nicht. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Kommentar von MLPxLuna87 ,

Danke, bei deiner Antwort aber auch von den anderen glaube ich doch wieder mehr. Tatsächlich asexuell zu sein.

So oder so hat es mir schon mal geholfen.

Antwort
von Fazimodo, 42

Darf ich dir die Frage stellen,wie du dich so lange erfolgreich gegen Beziehungen gewehrt hast??Du bist 29, offensichtlich ein Mann, was bist du von Beruf? Gibt es dort keine interessanten Persönlichkeiten die es sich lohnen würde kennen zu lernen?? Noch nie was unternommen in der Hinsicht? Zieht dich evtl. Mann/Kollege und Frauen gleichermaßen an?

Kommentar von MLPxLuna87 ,

Also die 1. Frage ist recht schwer. Hmm. Also anfangs war es halt so das nicht das Interesse hatte und mir auch gedacht habe, muss jetzt auch nicht sein. Hatte andere Sachen zu tun und war trotzdem allgemein zufrieden. Auch wenn mein Bruder mal gesagt hatte. Du wirst nicht jünger. Mach das bevor es zu spät ist. Aber das ist Quatsch man kann immer noch nach einer/einem Lebensgefährten/in suchen. Ich bin aber nicht umhin gekommen mir die Situation immer wieder zu hinterfragen. Heute ist es so, das das zusammenleben an sich ja generell nicht verkehrt ist. Ich aber andere Bedenken habe. 

Vom Beruf bin ich Lagerist. Ähm ja ich nehme mir einfach nicht die Zeit. Ich arbeite meistens und gehe dann auch schon wieder heim. Hab da auch so nicht so Lust. Aber doch gerade die, bei denen man merkt das sie nett sind und/oder einen anlächeln mag ich ganz gern.

Bei der letzten Frage sage ich Frau und Mann ziehen mich gleichermaßen nicht an. 

Also meine Frage hier ist doch für mich recht schwer. Manche meinen das es mir gut tun würde oder es mir gönnen würden, aber ich habe auch ebenfalls meine Bedenken, deshalb habe ich mich schon irgendwie davor gesträubt. Auch was Sex angeht. Aber nicht nur das.

Antwort
von fastbreakfood, 16

Dann bist du Asexuell .

Antwort
von honigtopf3239, 33

Hört sich nach Asexualität an - nur wundert es mich warum es eine Frau sein soll wenn dem so sei!? Oder wäre für dich genau das gleiche mit einem Mann zusammenzuleben?

Kommentar von MLPxLuna87 ,

Genau das gleiche kann es meiner Meinung nach nicht sein. Weil ja das Geschlecht ebenfalls auch einen Unterschied ausmacht. Es wäre vielleicht auch nur auf platonische Ebene. Vielleicht. Dinge wie Kinder aufziehen, heiraten, Sex, küssen. Ist etwas was ich nicht will. (Von Kinder - küssen abwärts.) 

Kommentar von honigtopf3239 ,

Äußerst interessant. Helfen oder Ideen wie man das gestaltet kann ich nicht und habe ich keine, aber in der großen weiten (und heutzutage vernetzten) Welt gibt es sicherlich einige die so drauf sind. Viel Glück dabei meinerseits!

Antwort
von franzmann1999, 30

Vielleicht bist du A Sexuell

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community