Frage von warumd, 42

Was ist wenn man Online Poker mit Viel Geld spielt und das Internet auf einmal abstürzt? Hat man die einsätze sofort verloren? Wenn ja Ciao Leben?

Antwort
von Lupulus, 11

Wenn deine Internetverbindung abbricht, während du beim Cashgame an einem Pot beteiligt bist oder gerade ein Turnier spielst, ist das dein Problem und dein Pech. Man gibt dir meistens eine gewisse Zeitspanne (etwa 1 oder 2 Minuten), um dich wieder zu verbinden. Mehr nicht.

Wenn ein verlorener Pot oder ein verlorenes Buy-In (oder auch 10 oder 20, wenn du Multitabler bist) dich über Suizid nachdenken lässt, hast du beim Pokern nichts verloren. Man spielt nie nie niemals um Geld, dessen Verlust man sich nicht leisten kann.

Antwort
von Elizabeth2, 20

Die Hälfte deiner Fragen beziehen sich auf Pokern. Wenn du das nicht spielen kannst online, und jedes Mal hier nachfragen musst, ist das nicht in Ordnung, dass du spielst und uns hier alle damit einbeziehst. So wie sich das anhört, treibt dich das so oder so in den Ruin, wenn nicht jetzt dann später. Man sollte schon fit sein am PC, sich mit Spielregeln auskennen, und bereit sein, zu verlieren, wenn man sich auf sowas einläßt.

Kommentar von warumd ,

Was laberst du die hälfte? Können sie zählen? es sind max 3 Fragen aber eben die hälfte....

Kommentar von Elizabeth2 ,

Als Pokerspieler solltest du gut mit Zahlen umgehen können. Es sind 4 Fragen in einer Woche. Ich kann nicht so gut mit Zahlen umgehen, deshalb spiele ich nicht. Aber zählen geht gerade noch. Solltest du auch machen. Vor allem mit den Summen, die du verspielst. Du solltest die Kommentare der Leute hier ernst nehmen. Du ruinierst dich.

Antwort
von FooBar1, 20

Wahrscheinlich ja. Wenn du nicht reagierst checkst oder passt du. Wenn du mit mehr spielst als du locker verlieren kannst läuft aber was ganz anderes bei dir schief

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten