Frage von Staklarette, 42

Was ist wenn ich kündigen will mein Chef aber im Urlaub ist?

Ich habe heute die Zusage für einen neue Arbeitsstelle bekommen. Mein Chef ist nur leider momentan im Urlaub. Wem gebe ich nun die Kündigung? Habe im Internet gelesen, dass seine Stellvertretung die Kündigung dann annehmen muss. Da wir ein sehr kleiner Betrieb sind (25 Mitarbeiter) ist seine Stellvertretung nicht direkt geklärt. Meistens übernehme ich in seiner Abwesenheit alle anfallenden Aufgaben. Wie soll ich mich nun verhalten, wenn ich ihn weder telefonisch noch sonst wie erreiche?

Antwort
von anitari, 32

Ganz einfach, schick die Kündigung per Einwurfeinschreiben, fertig.

Es steht nirgends das ein Kündigung persönlich abgegeben werden muß.

Antwort
von DarthMario72, 18

Du kannst dir nicht den Empfang deiner eigenen Kündigung quittieren. Also schick deine Kündigung per Einwurf-Einschreiben.

Kommentar von Staklarette ,

Aber ist es dann gültig, wenn ich ich das Einschreiben dann selbst entgegen nehme? :) 

Kommentar von Familiengerd ,

Schicke die Kündigung als Einwurfeinschreiben; sie ist dann mit dem Einwurf in den Firmenbriefkasten zugestellt - und Du musst dann auch nichts "entgegen nehmen" wie bei einem Einschreiben mit Rückschein.

Dass Dein Chef nicht persönlich anwesend ist, spielt für den erfolgten Zugang dann überhaupt keine Rolle.

Kommentar von Maximilian112 ,

Du machst einen Eingangsstempel drauf oder eben das was sonst mit der Post gemacht wird und legst sie dem Chef hin. Oder dem der am ehesten Entscheidungsbefugt ist.

Antwort
von FGO65, 32

Gib die Kündigung im Sekretariat oder wo sonst die Post eingeht ab und lasse dir den Empfang schriftlich bestätigen

Kommentar von Staklarette ,

Den kompletten Posteingang bearbeite ich leider ganz alleine :( 

Antwort
von Feuerhexe2015, 33

Einwurf/Einschreiben und zur Sicherheit per Einschreiben/Rückschein irgend jemand nimmt doch die Post an ???

Kommentar von Staklarette ,

Ja, die komplette Post nehme ich ganz alleine an ;) 

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

Dann such dir jemand mit einem Fax und schicke Sie per Fax in das Büro

Kommentar von DarthMario72 ,

Per Fax ist unwirksam!

Kommentar von DarthMario72 ,

Einwurf/Einschreiben

Richtig.

Einschreiben/Rückschein

Warum doppelt? Das ist überflüssig. Abgesehen davon ist Einschreiben mit Rückschein die eindeutig sinnlosere Variante. Wird der Brief nämlich nicht angenommen oder von der Post abgeholt, ist er nicht zugegangen und man verpasst möglicherweise die Frist.

Antwort
von Lustmolch4u, 29

Ich würde die Kündigung per Einschreibebrief an die Firma schicken.

Kommentar von Rekin2876 ,

Beste Variante. Es sein denn es gibt einen ppa. bei euch, dann kannst du sie auch ihm geben und es dir quittieren lassen.

Gruß

REK

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten