Frage von montybuddy, 49

Was ist wenn der zukünftiger Erbe der Mörder ist?

Also wenn jemand sein Haus zb sein Neffen Vererben will, Aber der Neffe bringt diesen um.

Bekommt der Neffe, trotz Gefängnis Strafe das Haus vererbt.

Expertenantwort
von ichweisnix, Community-Experte für Erbe, 12

Das Erbe kann wegen Erbunwürdigkeit von anderen potentiellen Erben in der Erbfolge angefochten werden. §2339 BGB. Die Anfechtung muß binnen eines Jahres erfolgen.

Antwort
von Turbomann, 28

Am besten du fragst das einen Anwalt für Erbrecht.

Antwort
von ROMAX, 31

Nein, nach geltendem Recht wäre er dann erbunwürdig (empfehle den Begriff zu googlen) und scheidet dadurch als Erbe aus.

Antwort
von FataMorgana2010, 19

Nein. Das ist tatsächlich im BGB geregelt: 

(1) Erbunwürdig ist:

1.
wer den Erblasser vorsätzlich und widerrechtlich getötet oder zu töten versucht oder in einen Zustand versetzt hat, infolge dessen der Erblasser bis zu seinem Tode unfähig war, eine Verfügung von Todes wegen zu errichten oder aufzuheben,

Und wer erbunwürdig ist, der erbt dann auch nix. 

Antwort
von hauseltr, 20

Nein! Er erbt nicht: aber Ausnahmen bestätigen die Regel, wie in diesem Fall:

Da erbte einer sozusagen durch die Hintertür!

http://www.karlsruhe-recht.de/erbrecht/der-moerder-als-erbe/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten