Frage von Laufbaer,

Was ist wenn bei Privatinsolvenz Teile aus der Insolvenzmasse herausgenommen werden?

Meine Lebensgefährtin in in der Privatinsolvenz. In der Insolvenzmasse ist ein Haus das auf einem Grunstück mit Erbbaurecht steht. Auf diesem Haus ist eine Hypothek auf einen der Gläubiger eingetragen. Diese Hypothek oder Forderung des Gläubigers ist in dem Privatinsolvenzverfahren aufgeführt. Nun soll das Haus aus der Insolvenzmasse herausgenommen werden und die anfallende Erbpacht muß dann meine Lebensgefährtin zahlen, was sie aber nicht kann. Nun meine Frage, was passiert wenn meine Lebensgefährtin die Erbpacht nicht bezahlen kann und neue Schulden dadurch anfallen und was ist mit der Hypothek die als Sicherheit für Forderungen aus der Privatinsolvenz steht.

Antwort von user1439,

Zwangsversteigerung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten