Frage von WeirdLady, 137

Was ist weniger ungesund haha?

Wenig trinken aber dafür nur Wasser, oder viel trinken aber dafür gesüßtes wie z.B Apfelschorle.

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 44

2 Liter am Tag sind super.
1,5 sollten es sein, und 0,5 sind viel zu wenig! Soviel trinkt ein Kleinkind.
Wenig trinken führt zu Kreislaufproblemen, schwindel, trockener haut & schlechterer Verdauung!
Also: lieber mehr trinken.
Apfelschorle hat zumindest 50% Wasser.
Cola wäre fatal. Das trocknet dich komplett aus - es entzieht dem körper wasser, so wie tee teilweise auch.
1,5-2 liter wasser am tag - perfekt!

Kommentar von wickedsick05 ,

Apfelschorle hat zumindest 50% Wasser.

WAS bitte ist der rest?

1,5-2 liter wasser am tag - perfekt!

gibt keine Pauschae empfehlung. Trinken wenn durst ist die einzige.

Kommentar von Hayns ,
Kommentar von wickedsick05: ...gibt keine Pauschae empfehlung.Trinken wenn durst ist die einzige.

Falsch, wenn Sportler erst trinken wenn sie Durst haben, kommen sie mitunter nicht ans Ziel.
Fataler Weise tun sie das. Kippen dehydriert um oder fallen vom Fahrrad. So bereits des Öfteren geschehen.


Kommentar von wickedsick05 ,

weil sie ihren Durst ignorieren um zu gewinnen...

Kommentar von Hayns ,

Die ignorieren das nicht, die denken durch den Flüssigkeitsmangel bereits nicht mehr rational - und die anderen saufen bis sie umkippen, und die anderen dopen.

Und dann weiß man auch nicht mehr so genau, warum die nun umfallen. Zeitungen recherchieren nicht immer gut, die brauchen Schlagzeilen < bezogen auf Deinen Link.

Merkst Du langsam, dass es um das richtige Maß geht? Beim Trinken wie beim Essen.

Und nein, mir geht es nicht ums Rechthaben.

Kommentar von wickedsick05 ,

Die ignorieren das nicht

doch bereits die ersten anzeichen werden ignoriert. Durst haben heisst nicht kurz vor der dehydration zu stehen... der meldet sich viel früher mit ersten anzeichen. zwar nicht per SMS oder whatapp aber trozdem deutlich...

Antwort
von Beatrice23, 77

Wenig trinken ist in jedem Fall ungesünder. Es reicht schon, wenn du 2 Tage zu wenig trinkst. Dann kannst du eine Nierenbeckenentzündung bekommen!


Antwort
von Manja1707, 75

Wenig Wasser trinken ist sicher ungesünder. Wenn du viel Apfelschorle trinkst, dann sind 50 % davon zumindest Wasser. Also bei 2 l Apfelschorle hast du zumindest 1 l Wasser getrunken. Das hat zwar einiges an Kalorien, ist jedoch sicherlich gesünder als würdest du nur zB einen halben l Wasser am Tag trinken, weil dir Wasser ohne Zusatz nicht schmeckt.

Kommentar von wickedsick05 ,

Also bei 2 l Apfelschorle hast du zumindest 1 l Wasser getrunken.

das ist schmarren. Der Wasseranteil ist höher.

Wenn du viel Apfelschorle trinkst, dann sind 50 % davon zumindest Wasser.

was soll der rest sein?

Kommentar von RexImperSenatus ,

Mist

Kommentar von Manja1707 ,

Apfelsaft 

Kommentar von wickedsick05 ,

siehste der wasseranteil ist höher und nicht bei 50%

Kommentar von Manja1707 ,

Umso besser...

Antwort
von Hayns, 71

Wenig Wasser trinken ist ungesund und viel zuckerhaltiges trinken ist ebenfalls ungesund.

Weniger ungesund, also gesund, ist viel Wasser trinken. Ohne Wenn und Aber.

Kommentar von WeirdLady ,

Hahaha ja ich denke beides haut nichts so hin. Muss ich mir dann iwie angewöhnen. Danke :))

Kommentar von Hayns ,

Ja, das solltest Du. Mein 5-jähriger Enkel trinkt bereits mit Vorliebe Wasser.

Wenn er zwischen Apfelschorle und Wasser selber entscheiden kann, nimmt er meistens Wasser.

Du kannst natürlich auch andere ungesüßte Getränke zu Dir nehmen, Früchtetees z.B. Wenn Du überwiegend Wasser trinkst, kannst Du natürlich auch mitunter Obstsäfte, am besten verdünnt mit Wasser trinken.

Ich trinke neben Tee und Kaffee zu 90 % Wasser.

Kommentar von wickedsick05 ,

gesund, ist viel Wasser trinken. Ohne Wenn und Aber.

auch falsch...Viel wasser kann zum tot führen da es Nährstoffe aus dem Körper spühlt.

Kommentar von Hayns ,

Ach wie gut Du informiert bist! Und die selbe Menge gezuckerte Flüssigkeit wäre dann nicht tödlich?

Es geht um die normale tägliche Trinkmenge, oder von was ist hier die Rede?

Was ein Schmarr´n.

Kommentar von wickedsick05 ,

Ohne Wenn und Aber

hast du behauptet. Es gibt aber ein "wenn" und ein "aber"... blöd oder?

Trinken Sportler zu viel Wasser, erleiden sie Schwindel, Kopfschmerzen, Verwirrtheit, Krämpfe und mitunter sogar den Tod.

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/fitness-todesursache-wassertrinken-1.25676...

Kommentar von Hayns ,

Ja, ich bin aber auch blöd.. ^^ wie konnte ich denken, dass jeder hier von normaler täglicher Trinkmenge ausgeht.

Hat hier jemand nach der maximalen Menge Wasser gefragt, die zum Tode führen kann?

Wasser ist das beste - ohne wenn und aber. Es gibt kein kostbareres Gut,

Kommentar von wickedsick05 ,

siehst du ich hatte recht...trinken wenn man durst hat.

Antwort
von Hayns, 32

Nur mal so ganz allgemein...

Zitat:

Durst ist schlimmer als Hunger: Ohne Wasser stirbt der Mensch innerhalb von einigen Tagen. Aber wie lange können wir im Ernstfall ganz ohne Essen aushalten? vonJan Osterkamp [...] Denn ohne Wasser trocknet jeder Mensch innerhalb von wenigen Tagen aus, bis der Kreislauf kollabiert und man stirbt. [...]

Quelle:

Wie lange kann ein Mensch ohne zu essen überleben? >> http://www.spektrum.de/frage/wie-lange-kann-ein-mensch-ohne-zu-essen-ueberleben/...

Kommentar von wickedsick05 ,

Wie lange kann ein Mensch ohne zu essen überleben?

ist für die Frage völlig irrelevant. der durst verrät einem wann man trinken sollte... da ist es völlig egal ob das 0,5 oder 1,5 Liter sind. Jeder mensch ist anders und bewegt sich auch anders daher gibt es keine pauschale empfehlung.

Trinken wenn man durst hat...Fertig.

die 3 Liter empfehlung am Tag sind ein Werbegag von einem Wasserhersteller(Volvic(Danone)).. stüzt sich aber nicht auf Wissenschaft denn die kommt zu einem anderen ergebnis sondern auf umsatzzahlen.

Antwort
von RexImperSenatus, 50

Wasser - bei guter Qualität und möglichst mineralhaltig - ist allem anderen vorzuziehen.

Auf Mallorca z.B. glaube ich wäre sogar Vodka gesünder, als das Wasser - hier in Deutschland ist es jedoch das am strengsten kontrollierte Lebensmittel - sagt man -

Obwohl es Bereiche ( Bundesländer ) gibt, da ist es sehr hart, also kalkhaltig und sollte evtl vorher abgekocht oder mit speziellen Filtermethoden gereinigt werden.

Antwort
von NackterGerd, 62

Wenig trinken solange du genug ißt, 

Ist nicht so schlimm

Aber viel zu viel Zuckerwasser (Cola Apfelsaft ...) ist sehr schlimm für den Körper 

Kommentar von Hayns ,

Nein, nicht wenig trinken. Wenig essen solange man genug Wasser trinkt ist richtig.

Kommentar von wickedsick05 ,

schmarren..

Kommentar von NackterGerd ,

@Hayns du hast die Frage nicht verstanden 

Antwort
von wickedsick05, 38

was verstehst du unter wenig oder viel? Generell ist gesund zu trinken wenn man durst hat.

Kommentar von WeirdLady ,

Sagen wir mal 1 Liter am Tag
Viel wäre dann 2 haha
Im winter habe ich iwie nie durst

Kommentar von wickedsick05 ,

es hängt von vielen Faktoren ab. wieviel Sport du machst wie viel bewegung du nach gehst und was du isst. Denn auch über das essen nehmen wir Wasser zu uns daher gibt es keine pauschale antwort sondern lediglich die empfehlung "Generell ist gesund zu trinken wenn man durst hat" dein Körper sagt dir wenn er etwas benötigt wenn du auf ihn hörst.

Antwort
von lionclaw00, 56

wenig wassr trinken ist gesünder

Kommentar von Hayns ,

Du kannst Deine Antwort noch einmal überdenken und korrigieren.

Es sein denn, Du führst fundierte Beweise dafür an.

Kommentar von lionclaw00 ,

Es gibt hier 2 Optionen: Wenig Wasser trinken oder vile gesüßtes Zeug wie Cola oder Apfelschorle. Da sowas den Durst nicht einmal wirklich stillt ist es sehr schädlich garkein wasser sondern nur sowas zu trinken. Du kannst beim nächsten mal nachdenken bevor du etwas kommentierst ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community