Frage von General001, 318

Was ist Wechselstrom im Vergleich zu Gleichstrom?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik & Strom, 239

beim gleichstrom fließt der strom immer in die gleiche richtung. beim wechselstrom wechselt die richtung des stromes sehr oft. bei den hier üblichen 50 Hertz übrigens 100 mal pro Sekunde.

und weil ja eigendlich nicht die elektronen übertragen werden, sondern nur die Energie, funktioniert die Übertragung selbstveständlich auch mit Wechselstrom...

lg, Anna

Antwort
von julianibus, 185

Bei einem Wechselstrom verlaufen die Amplituden von Stromstärke und Spannung periodisch (idealerweise sinusförmig), beim Gleichstrom bleiben sie konstant. Der Gleichstrom fließt immer in dieselbe Richtung, beim Wechselstrom ändert sich folglich die Fließrichtung zwei Mal pro Periode. :)

Zur Illustration des Gesagten:

http://www.der-wirtschaftsingenieur.de/bilder/etechnik/wechselgroessen2.PNG

Kommentar von UlrichNagel ,

Der Begriff Gleichstrom bezieht sich nur darauf, dass er immer in die gleiche Richtung fließt, aber nicht, dass die Amplituten gleich sind wie beim gleichgerichteten Wechselstrom!

Kommentar von julianibus ,

Stimmt, das, was ich gesagt habe, ist zwar meistens, aber nicht im Allgemeinen der Fall! Gute Bemerkung!

Antwort
von TheAllisons, 149

Solche Sachen kannst du locker mal googlen, da findest du viele Erklärungen, probiers mal

Kommentar von franz48 ,

Wäre ja viel zu kompliziert, ist doch so sehr viel einfacher....99% aller hier gestellten Fragen könnte man "googeln". Ich vermute mal, die Leute wissen nicht was oder wer Google ist. Traurig aber wahr.....

Kommentar von prohaska2 ,

Ich vermute mal, die Leute wissen nicht was oder wer Google ist.

Ey, das kann man googeln, ey.

Antwort
von dompfeifer, 132

Beim Wechselstrom wechseln die Ladungsträger ihre Strömungsrichtung.

Antwort
von UlrichNagel, 108

General, du machst deinem Alias hier keine gute Ehre, weil du vielmals primitive, einfache Fragen einstellst! Diese kann man bei etwas logischen Bemühungen, eigenem Nachdenken und den Begriffsbestimmungen oft selber lösen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community