Frage von Goldkind01, 41

Was ist V2 für ein Stein (Baubeschreibung aus 1966)?

Hallo zusammen, in der Baubeschreibung eines Einfamilienhauses aus 1966 steht als Material für die nicht tragenden Wände als Beschreibung V2. Was ist das für ein Stein / Material? Und als ergänzende Frage : darf dieses Material in den Bauschutt container für sauberen Bauschutt oder zählt das zu verunreinigtem Bauschutt? Danke!

Antwort
von Blacklight030, 24

In diesem Fall ist es ein Hinweis auf die Brandschutzklasse, nicht auf das Material. Oft ist es Porenbeton, dieser darf nicht in den Bauschutt. Wenn Du magst, dann stelle ein Foto rein, dann kann man das Material sicherlich bestimmen.

Kommentar von Goldkind01 ,

Das mache ich. Danke. Allerdings geht das erst heute Abend. 

Kommentar von Blacklight030 ,

Ja, oder einfach per Mail senden. LG

Antwort
von Zeitmeister57, 20

Die Bezeichnung V steht für Vollstein, die 2 steht für die Druckfestigkeitsklasse. In diesem Fall also für 2,0 kg/dm³, vulgo schwer ;-))

Die Bezeichnung hat mit der Brandschutzklasse nichts zu tun.

Damit bleibt die Materialfrage weiterhin ungeklärt.

Leichtbaustoffe (Bims, Hohlblocksteine, Porenbeton, Ytong) müssen getrennt vom "normalen" Bauschutt entsorgt werden.

Antwort
von Goldkind01, 12

Hier ein Foto. Ich hoffe, ihr könnt darauf etwas erkennen. 

Kommentar von Zeitmeister57 ,

Bimsbetonstein.

Klär mit Deinem Entsorger ab, ob Du es mit "richtigem" Bauschutt mischen darfst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community