Frage von freshking89, 6

Was ist unter dem Begriff des Manchester-Liberalismus zu verstehen und wann wurde dieser geprägt. Was waren die Folgen?

Antwort
von Marcel89GE, 1

Er ist auf jeden Fall verklärt und zum Sinnbild der Liberalismuskritiker geworden. Was aber totaler Blödsinn ist.

Er spielt auf die gesellschaftlichen Verhältnisse in Manchester zur Zeit der Vor-Industrialisierung an. Hier wird dann oft das Argument gebracht, dass Wirtschaftsliberalismus dazu führt, dass die Masse durch das Kapital versklavt und wie tiere gehalten werden.

Dem kann man nur antworten: Am Ende ging es den Menschen selbst zu dieser Zeit dort besser, als woanders. Sonst wären sie nicht dort gewesen. Würden heute Arbeitermassen in diesem Ausmaß im selben Verhältnis in eine Stadt wie Essen stoßen, wären dort ähnlich schnell die gleichen Umstände erreicht wie damals in Manchester. Die Gesellschaft vor Ort war einfach überfordert. Das hat aber nichts mit dem Liberalismus zu tun.

Antwort
von hutten52, 2

Schrankenloser Kapitalismus, ohne jede staatliche Beeinflussung. 

Folgen waren Monopolbildung (Große schlucken Kleine), eine große soziale Kluft, starke soziale Spannungen und Aufstände bzw. das Anwachsen von sozialistischen Parteien. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten