Frage von obsr2016, 50

Was ist über exotische Materie - falls es sie überhaupt gibt bekannt. Also in Sachen Annihilation zB?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von iCameSawKnew, 27

Naja, es ist Materie, die nach einigen Theorien existiert und unter bestimmten Umständen (meist nicht direkt) beobachtet werden kann. Der Name exotisch weist bereits darauf hin, dass ihre Eigenschaften und Beobachtbarkeit nur bedingt mit dem uns bekannten vereinbar ist - jedoch kann man z.B. im CERN versuchen sie kurzzeitig herzustellen und anhand ihrer Zerfallsprodukte nachzuweisen dass sie da war. Da die exotische Materie allgemein Materie ist, die nicht aus Elektronen, Protonen und Neutronen besteht konnte einiges davon schon nachgewiesen werden. Jedoch ist exotische Materie nicht das gleiche wie Antimaterie, da die exotischen Teilchen selbst wiederum einen Antimateriepartner haben können - Annhilation ist ja die Auslöschung von Materie und Antimaterie, die also dann nicht zutrifft.

Kommentar von obsr2016 ,

Ok. Danke für deine Antwort!
Bis heute dachte ich, dass exotische Materie aus "normalen" Teilchen und Antiteilchen zusammengesetzt ist. Diese Auskunft stammt von Wikipedia. Da solche Materie hier nicht existieren könne, müsse sie unter völlig anderen Umständen existieren (Kerne von Neutronensternen, Wurmlöcher), hieß es dort.

Kommentar von iCameSawKnew ,

Die definition ist eher, exotisch=ungewöhnlich -->alle Materie die nicht die ist mit der wir normal zu tun haben --> keine Neutronen, Elektronen und Protonen. Da zählt auch die Antimaterie mit rein, aber eben nicht exklusiv. Für manche exotische Teilche stimmt das mit dem hier nicht existieren, für andere eben nicht. Ein exotisches Teilchen ist "Postitronium" ein Antielektron (Positron), welches von einem Elektron umkreist wird. Das stellen Kollegen von mir regelmäßig für Materialforschung her - existiert also sicherlich.

Kommentar von obsr2016 ,

Ok. Danke aber seit wann ist exotische Materie denn nachgewiesen?

Kommentar von iCameSawKnew ,

Wenn man tatsächlich die Definition "Materie die nicht aus Protonen, Neutronen und Elektronen" aufgebaut ist verwendet, dann schon seit einiger Zeit (genaues Jahr ist schwer zu sagen, da es so viele Forschungsdaten und Teilchen gibt - und man dass systematisch screenen müsste, falls es nicht zufällig in einem Lehrbuch steht - ich habe aber meins zuhause, schaffe vllt heute abend reinzuschaun)

Kommentar von obsr2016 ,

Könnte es sein, dass es eventuell noch eine andere Definition von Exotischer Materie gibt (das Gleiche wie Dunkle Materie oder negative Materie)

Kommentar von iCameSawKnew ,

Es gibt noch die Definition von "Materie, deren Energiedichte negativ ist", was auf nichts was wir kennen wirklich zutrifft, aber unter bestimmten Umständen möglich wäre - das ist vermutlich die Art von exotischer Materie von der du gelesen hast, dass sie was mit Wurmlöchern zu tun hat (sie kann nicht nur dort vorkommen, aber könnte uns eventuell helfen eines Tages eins zu erschaffen).

Antwort
von Astroknoedel2, 12

Hallo obsr2016,

über exotische Materie weiß man heute sehr wenig. Sie existiert nur im Theoretischen. 

Damif ist eine Materieart gemeint, die nicht aus den bekannten Bestandteilen eines Atoms besteht, sondern aus anderen (unbekannten) Teilchen. Im theoretischen Modell hat diese Materie eine negative Energiedichte.

LG, Astroknoedel 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community