Frage von BlueTitanBlue, 39

Was ist über die Geschwindigkeit beim Überholvorgang vorgeschrieben?

  • Die Geschwindigkeit des Überholenden muss wesentlich höher sein
  • Die zulässige Höchstgeschwindigkeit darf nicht überschritten werden
  • Wer überholt wird, darf seine Geschwindigkeit nicht erhöhen

So alle Antworten sind richtig, jedoch habe ich nur die 2 letzteren angeklickt.

Wieso ist die erste Antwort richtig? - Die Geschwindigkeit des Überholenden muss wesentlich höher sein

des Überholenden = Geschwindigkeit ist doch gemeint von demjenigen der überholt wird? Wenn ich also jemanden überholen möchte, darf derjenige doch keine schnellere Geschwindigkeit besitzen gegenüber mir

Antwort
von jandav, 16

Der Fehler liegt einfach da, dass du das Wort falsch verstehst. Der "Überholende" ist der, der ein Fahrzeug überholt und nicht anders. Ansonsten wären die ersten beiden Antwortmöglichkeiten ja in sich widersprüchlich.

Antwort
von TechnologKing68, 17

Damit er nicht zu lange auf der Überholspur (oder der Gegenseite) bleibt und sich schnell wieder einreiht. Das heisst zwei Autos sollen nicht dauerhaft nebeneinander "Rennen" fahren.

Antwort
von JaguarFTYPE, 23

Des Überholdenden = der der Überholt

 NICHT der der überhohlt wird

Antwort
von knox21, 20

Der Überholende überholt.

Antwort
von catweasel66, 14

bedeutet eigentlich nur, daß du zügig überholen mußt und nicht wie manch lieber lastwagenfahrer sich ein kilometerlanges elefantenrennen auf der autobahn liefert und damit andere nverkehrsteilnehmer in den wahnsinn treibst.

der überholende ist der ,der auch wirklich auf der überholspur fährt

der andere wäre der überholte


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten